Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Bonenstraße bekommt neues Geschäft

Neues Leben im alten Schuhgeschäft: Agentur zieht an die Bonenstraße

Werne Über viele Jahre stand das Schuhgeschäft an der Bonenstraße 32 bis 34, zuerst Compes, später Schlatholt, leer. In das einstige Schuhgeschäft zieht nun die Agentur „4UMedia“ ein.

Neues Leben im alten Schuhgeschäft: Agentur zieht an die Bonenstraße

Juliane und Swen Kottlenga eröffnen am Montag ihre Agentur im ehemaligen Schuhhaus Compes an der Bonenstraße. Foto: Helga Felgenträger

Zuletzt hatte in den leer stehenden Geschäftsräumen der Werner Künstler Joseph Bülhoff seine Werke ausgestellt. Am Montag, 7. Mai, ziehen nun Juliane (32) und Swen Kottlenga (35) mit ihrer Werbe- und Eventagentur 4UMedia ins 400 Quadratmeter große Geschäft.

„Es wurde höchste Zeit, dass wir uns vergrößern“, sagt Swen Kottlenga, der sich vor 17 Jahren selbstständig gemacht hat. Er war vor sieben Jahren in das Ladenlokal an der Kamener Straße gezogen, das mit seinen 86 Quadratmetern zu klein geworden ist, wie er feststellt.

„Wir haben einfach Platz gebraucht“

„Wir haben so viel zu zeigen, dass wir einfach Platz brauchen“, sagt der Werner Geschäftsmann. Zu seinem Event-Verleih zählen unter anderem Stehtische, Glühwein-Apparate, Waffeleisen sowie die Nostalgie-Popcorn-Maschine. Auch das komplette Equipment für den DJ hält Swen Kottlenga für seine Kunden bereit.

Unter dem Dach seiner Werbeagentur bietet das Paar unter anderem Fahrzeugbeschriftung und Schaufensterfolierung, Textil-Drucke wie etwa für Junggesellen-Abschiede, Vereine oder Arbeitskleidung sowie Werbemittel an. Auch die Gestaltung von Websites, die Einrichtung von Facebook oder Instagram gehören zum Repertoire.

„Zu uns kommen auch Bastler, die ein Reststück Folie haben wollen“, sagt Kottlenga, der deutschlandweit Kundenkontakte pflegt und in der Bonenstraße mit erhöhter Laufkundschaft rechnet. Zur Eröffnung am Montag gibt es neben Rabattaktionen auch Vorführungen.

Geöffnet hat 4UMedia montags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Polizeikontrolle

17-Jähriger aus Werne wirft Marihuana ins Gebüsch

Werne/Dortmund „Ich bin neu im Business“, soll ein 17-Jähriger aus Werne am Dienstagabend den Bundespolizisten am Dortmunder Hauptbahnhof gesagt haben. Ein Päckchen Marihuana hatte er zuvor ins Gebüsch geworfen.mehr...

Gersteinwerk Stockum

Personalkarussell nach der Stilllegung des Kohleblocks

Werne Im ersten Quartal 2019 schaltet RWE den Kohleblock des Gersteinwerks ab. Personell verändert sich dann einiges am Lippe-Anrainer in Stockum. Von derzeit 120 sollen langfristig zehn Mitarbeiter bleiben.mehr...

Werner Schülerfirma „dot. Drummel on Tour“ in Berlin

Christophorus-Schüler messen sich im Bundeswettbewerb

Werne Vor einem Monat hat eine Fachjury die Verantwortlichen von „dot. Drummel on Tour“ als beste Schülerfirma in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Am Mittwoch geht es für 18 Christophorus-Gymnasiasten um viel mehr: Sie fahren nach Berlin, um sich im bundesweiten Wettbewerb zu messen.mehr...

Theaterball an Silvester in Werne

Karten gehen in den Verkauf – zunächst für Abonnenten

Werne Für den kommenden Theaterball in Werne, der an Silvester steigt, sind die Programmpunkte nun geklärt. Neben der Nellie Garfield Band wird eine Kabarettistin durch den Abend führen. Ab sofort gibt es Karten – für Abonnenten.mehr...

rnFoodsharing in Werne

Was Pavarotti und Paprika verbindet

Werne In Werne stehen zwei Kisten, an denen sich jeder bedienen darf. Prall gefüllt mit Lebensmitteln. Wo die herkommen und was mit ihnen geschieht, haben wir uns von echten Lebensmittel-Rettern erklären lassen.mehr...

Solebad Werne gibt Vorschau auf die Eintrittspreise

Was würden Sie zahlen, um im neuen Solebad schwimmen zu gehen?

Werne Was würden Sie für den Eintritt in das neue Solebad bezahlen? Das fragt Bad-Geschäftsführer Jürgen Thöne die Gäste, wenn sie ihn bei Rundgängen über die Baustelle mit Fragen zu den künftigen Preisen löchern. Einen Richtwert für eine Tageskarte hat Thöne mittlerweile bekannt gegeben. Deckt sich dieser Richtwert mit Ihren Vorstellungen? Stimmen Sie ab.mehr...