Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nordlippe-Cup: Keine Beunruhigung beim SV Herbern

HERBERN Alle waren in Jubelstimmung beim SVH nach dem deutlichen 6:1-Erfolg im Pokal gegen Fortuna Seppenrade. Doch gleich am nächsten Tag folgte die Ernüchterung. Mit 0:4 gingen die Blau-Gelben beim Nordlippe-Cup gegen Angstgegner SVA Bockum-Hövel unter.

Nordlippe-Cup: Keine Beunruhigung beim SV Herbern

Das Brüderpaar ist wieder vereint: Bernd Löcke (r.) wurde am gegen Bockum-Hövel eingewechselt, sein Bruder Stefan Löcke spielte nach überstandener Verletzung durch.

Co-Trainer Holger Müllers wusste aber gleich zu beruhigen. „Das Ergebnis ist nicht so von Bedeutung. Uns war es wichtig, dass die in der Vorbereitung lange verletzten Spieler erstmal wieder Spielpraxis sammeln.“ Gleich fünf bis sechs Spieler gehörten zu dieser Fraktion, so dass der Spielfluss, wie er beim Pokalsieg in Seppenrade zu sehen war, vorerst nicht aufkommen wollte. Zum Spiel am Mittwoch (6. August) gegen SVE Heessen (18 Uhr) sind Spieler wie Simeon Uhlenbrock und Marvin Bruland, die noch vom Pokalspiel am Sonntag angeschlagen waren, wieder dabei. „Dadurch ergeben sich für uns wieder mehr Rotationsmöglichkeiten, da wir zuletzt nur zwei Leute auf der Bank hatten“, ließ Möllers durchblicken. Die Taktik bleibt aber dieselbe. „Wir geben den Spielern, die länger verletzt waren auch gegen Heessen die Möglichkeit wieder Praxis zu sammeln und den Anschluss zu finden“, gibt der Co-Trainer die Marschrichtung vor. Somit sind Ergebnis und Abschneiden beim Nordlippe-Cup eher zweitrangig.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball: Oberliga

TV Werne empfängt Paderborn – wer ist hier der Favorit?

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne empfangen am Samstag VoR Paderborn. Die sind Tabellendritter und eigentlich der Favorit. Eigentlich. Denn für die Werner Volleyballdamen läuft es aktuell einfach rund.mehr...

Fußball: Landesliga 4

Werner SC trifft auf angeknockte Hardter

Werne SV Dorsten-Hardt heißt der Gegner des Werner SC am Sonntag in der Fußball-Landesliga. Die Hardter wurden vorigen Sonntag unfein mit 0:6 aus der Winterpause geholt. Das macht es nicht einfacher für den WSC.mehr...

Fußball: Landesliga 4

SV Herbern muss den Weg in Heiden ebnen

Herbern Eine gute Vorbereitung gehabt, fast alle Spieler im Kader sind fit, für den SV Herbern darf die Winterpause am Sonntag bei Viktoria Heiden enden. Die Herberner können in den kommenden Wochen beweisen, dass sie 2018 auch auswärts können.mehr...

Fußball: Kreisliga A

SV Stockum sagt Mittwochsspiel ab

Stockum Absage am Mittwochnachmittag: Nach Eintracht Werne hat auch der SV Stockum sein Spiel in der Fußball-Kreisliga A1 Unna-Hamm abgesagt. Der Termin für ein Nachholspiel ist noch offen.mehr...

Tanzsport beim TSC Werne

Reher-Geschwister meistern ihr erstes Tanzturnier

Werne Geschafft: Seit Monaten hatten sich die Werner Geschwister Maryam und Matthias Reher auf ihr erstes Seniorenturnier vorbereitet. Am Wochenende haben sie es gemeistert und waren froh, an ihrem ersten Tanzturnier in Dortmund-Lütgendortmund teilzunehmen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Eintracht abgesagt, Stockum wartet noch

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...