Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Orientierung im Dschungel der Arbeitswelt

Lars Hübchen (Mitte), Mitglied des Ehemaligenvereins des Gymnasiums St. Christophorus, begrüßte die Teilnehmer des ersten Abends zur Studien- und Berufsorientierung.

Orientierung im Dschungel der Arbeitswelt

WERNE Viele Schüler der Oberstufe seien orientierungslos, heißt es oft. Ihnen falle es schwer, beim komplexen Arbeitsmarkt durchzublicken, Berufsentscheidungen zu treffen. Diesen misslichen Zustand möchte das Gymnasium St. Christophorus jetzt beseitigen.

von Von Lukas Franken

25.11.2007

An drei Abendveranstaltungen, Freitag war die erste, brichten ehemalige Schülerinnen und Schüler von ihrem Studium oder Beruf. Im Rahmen dieses von Dr. Jörgen Vogel und Konrad Thiesen ausgearbeiteten Konzeptes sollen die Schüler zur Studien- und Berufswahl motiviert werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige