Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Liveticker zum Nachlesen

SV Herbern fertigt Roxel mit 4:0 ab

HERBERN Der SV Herbern hat die Kurve gekriegt und nach drei Niederlagen in Folge wieder einen Dreier geholt. Bei BSV Roxel erzielte das Team von Trainer Christian Bentrup einen 4:0-Kantersieg und zeigte, dass die Saison noch längst nicht abgeschrieben ist. Den Spielverlauf können Sie hier nachlesen.

SV Herbern fertigt Roxel mit 4:0 ab

Herbern hatte gegen Roxel schnell das Spiel im Griff.

Fußball-Landesliga 4, 29. Spieltag

BSV Roxel - SV Herbern 0:4 (0:2)

Roxel: Daniel Neuhaus - Manuel Andrick - Lukas Kintrup - Martin Lambert - Thomas Rauen - Jan Dransmann (75. Groß) - Jens Könemann - Manuel Beyer - Patrick Gockel - Florain Reckels (45. Daldrup)  - Tim Wagner.

Herbern: Sven Freitag - Philipp Dubicki - Nils Venneker - Markus Betke - Björn Christ - Eric Sabe - Mondrian Runde - Dennis Närdemann (71. Krüger) - Sebastian Schütte (74. Hunnewinkel) - Johannes Richter - Dennis Hölscher (26. Trapp)

Schiedsrichter: Thorsten Milde

Tore: 1:0 Runde (18.), 2:0 Schütte (27.), 3:0 Närdemann (65.), 4:0 Krüger (88.)

Christian Bentrup zeigt sich höchst zufrieden nach dem 4:0 Sieg und war sichtlich erleichtert, die Negativserie beendet zu haben. Herbern war gallig, siegeswillig und heißer als das Wetter. Roxel dagegen eher schläfrig. Nach dem 2:0 hat der erlösende Prinzenkuss gefehlt um wieder aufzuwachen. Stattdessen gab es noch zwei giftige Äpfel vom SVH. Verdienter Sieg und die Aussicht auf einen doch noch positiven Saisonabschluss.

16:41 Uhr: Ende! Herbern gewinnt mit 4:0!

88. Minute: Und noch ein Tor für Herbern! Langer Ball auf Krüger, der vernascht die Abwehr und zack steht es 4:0!

85. Minute: Herbern ist immer noch giftig.Sie verteidigen das 3:0 wie eine Wolfsmutter ihren Nachwuchs. Nach der Durststrecke lüstet es nach so schönen Tabellenpunkten.

82. Minute: Freistoß für Herbern aus dem Mittelfeld. Nach einer Flanke von Runde landet der Ball bei Dubicki, der verzieht aber.

75. Minute: Roxel wechselt auch nochmal: Jan Dransmann geht, Aljoscha Groß kommt. 

74. Minute: Und Schütte noch einmal: Der lupft über einen Abwehrspieler und zieht knapp drüber. Zur Belohnung für ein starkes Spiel darf er sich jetzt auch ausruhen, für ihn kommt Steffen Hunnewinkel.

71. Minute: Herbern wechselt: Närdemann geht, Daniel Krüger kommt.

70. Minute: Jetzt mal eine Chance für Roxel. Ein hoher Ball landet bei Tim Wagner, der zieht ab, aber genau auf Freitag. Der hat ihn sicher.

65. Minute: Tooor für Herbern! Bei so viel Geplänkel im Mittelfeld hat Roxels Torwart die Übersicht verloren. Schlechter Pass auf die Abwehr, der von Närdemann abgefangen und sofort reingehauen wird! 3:0, das könnte es schon gewesen sein.

63: Minute: Es geht hin und her und her und hin, nur Chancen sind dabei nicht drin. Viel Kampf im Mittelfeld.

55. Minute: Roxel macht jetzt Druck, hat noch nicht aufgegeben. Nur an Chancen mangelt es.

48. Minute: Und da ist die erste Chance für Herbern in der zweiten Halbzeit! Runde flitzt über die linke Seite und bedient Schütte, der scheitert an Neuhaus.

45. Minute: Wechsel bei Roxel: Für Reckels kommt Daldrup.

15:56 Uhr: Los geht's mit der zweiten Halbzeit!  

15:40 Uhr: Halbzeit! Nach schwachen Anfangsminuten zeigt Herbern, dass sie doch noch Lust haben Punkte zu sammeln.

44. Minute: Und Freitag zeigt sich noch einmal stark! Beyer versucht am Schlussmann vorbeizulaufen, aber Freitag fischt ihn einfach weg.

39. Minute: Gute Chance für Roxel. Ein langer Ball von Rauen landet bei Beyer. Der legt auf Könemann, aber Sven Freitag lenkt den Ball ab.

33. Minute: Der mitgereiste Nachwuchs von Herbern und die kleinsten von Roxel machen Stimmung am Platz. Herbern wird währenddessen immer stärker. Ein Kopfball von Schütte scheitert am Torwart.

27. Minute: 2:0 für Herbern!  Der neue Mann mischt gleich mit. Über rechts kann Trapp flanken und bringt ihn flach rein, da steht Schütte und schiebt den Ball gefühlvoll unten links über die Linie.

26. Minute: Und das war's für Hölscher. Für ihn kommt Julian Trapp.

22. Minute: Hölscher liegt auf dem Boden und wird nach einem Zusammenprall mit Roxel Lambert behandelt.

18. Minute: Und im Gegenzug fällt das Tor! Mondrian Runde wird von Schütte bedient und steht allein vor dem Tor! 1:0 für Herbern!

17. Minute: Und auch mal wieder eine Torchance. Flanke von außen und Roxels Rauen schießt drüber.

16. Minute: SVHs Venneker steht gut in der Abwehr und fummelt ein bisschen.

12. Minute: Närdemann stark auf Schütte - aber er steht knapp im abseits. Sonst wäre er allein aufs Tor gegangen.

10. Minute: Jetzt aber schöner Fernschuss von Hölscher nach einer Ecke. Knapp am Tor vorbei.

8. Minute: SVH-Trainer Betrup verzweifelt jetzt schon ein bisschen. Närdemann kann mal schießen, passt aber eher zum Torwart zurück als abzuziehen.

5. Minute: Und ein erster Versuch vom Gastgeber! Reckels flankt auf Beyer und köpft knapp drüber.

4. Minute: Noch nicht viel los in der Anfangsphase. Herbern will zwar gewinnen, Roxel hält aber dagegen, trotzdem ist nicht viel Spannung im Spiel.

14:54: Anpfiff!

Vor der Partie: 50 Punkte möchte Herberns Trainer Christian Bentrup bis Saisonende noch sammeln. Dafür braucht es aus den verbleibenden beiden Partien mindestens vier Punkte. Mit einem Sieg würde Herbern mit Roxel die Plätze tauschen. Beide Seiten haben 46 Punkte auf dem Konto, der BSV steht wegen des besseren Torverhältnisses auf Rang vier. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball Landesliga 4

Abstiegskampf und Auswärtsschwäche

Werne/herbern Der Fußball-Landesligist Werner SC hat am 22. Spieltag den Sprung runter von einem Abstiegsplatz geschafft. Der SV Herbern hat es verpasst, den Abstand auf Rang zwei zu verkürzen. Der kommt laut SVH-Coach eh nicht in Frage.mehr...

Fußball-Kreisliga in Werne, Stockum und Herbern

WSC II verliert deutlich – Die Ergebnisse

Werne/Herbern Der Werner SC II hat am Sonntag ordentlich einstecken müssen. Gleich fünf Mal griff Keeper Sebastian Vorwick in der Partie gegen den SV Rinkerode hinter sich. Auch die anderen Werner und Herberner Teams mussten heute wieder ran. Hier finden Sie die ersten Ergebnisse.mehr...

Fußball: Landesliga 4

Herbern reist mit breiter Brust nach Münster

Herbern Nach einer pflichtspielfreien Woche ist Fußball-Landesligist SV Herbern heiß auf das Duell mit Münster. SVH-Trainer Holger Möllers nennt den Schlüssel zum Erfolg und hat personell die Qual der Wahlmehr...

Fußball Landesliga 4

Partie des SV Herbern beim Spitzenreiter fällt aus

Herbern Der Fußball-Landesligist SV Herbern kommt am Sonntag, 4. März, nicht zum Einsatz. Die Partie bei Spitzenreiter Borussia Emsdetten fällt aus. Der Platz in Emsdetten ist nicht bespielbar. Die sibirische Kälte ist Schuld.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Christian Adamek wird ab Sommer Trainer beim SV Herbern II

Herbern Der SV Herbern hat eine interne Lösung gefunden: Christian Adamek, Co-Trainer der Reserve-Mannschaft des SVH beerbt im Sommer den scheidenden Coach Björn Christ und steigt zum Cheftrainer auf. Auch der neue Co-Trainer ist ein alter Bekannter.mehr...

Fußball: Kreisliga A

"Kleines Derby" zwischen WSC II und SVH U23

WERNE/HERBERN Vor dem Kreisliga-Derby der Fußballer des SV Herbern und Werner SC trennen die Klubs elf Punkte – und viele Personalausfälle beim WSC. Es ist ein Vorgeschmack auf das mit Spannung erwartete Duell der heimischen Fußball-Landesligisten am Freitagabend.mehr...