Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SVH schießt Wethmar in die Relegation

Fußball: Dominik Fiedler schießt den alles entscheidenden Treffer

Mit einem 1:0 Sieg über Westfalia Wethmar erreichte die Reserve des SV Herbern ihr ausgegebenes Saisonziel von 40 Punkten. Im Gegensatz dazu muss Wethmar weiterhin um den Verbleib in der Kreisliga A bangen. Da gestern BW Ottmarsbocholt in Vinnum gewann, liegen die beiden Mannschaften jetzt punktgleich an 13. Stelle der Liga. Nun entscheidet ein Spiel zwischen den beiden Teams über den Abstieg. Besonders in der ersten Hälfte war Wethmar den Herbernern deutlich unterlegen. Der SVH erspielte sich im Gegensatz zu den Gästen schnell erste Möglichkeiten. Die größten Chancen auf Seiten der Blau-Gelben vergab Hendrik Rolf. Zunächst scheiterte er am Aluminium (17.). Zehn Minuten später zeigte er Nerven, als er den Ball aus 10 Metern Entfernung über das Tor schoss. Mit einem für Wethmar schmeichelhaften Unentschieden ging es in die Kabine. Nach dem Wechsel war die Wenzel-Elf dann glücklicher. In der 58. Spielminute spielte Wethmars Schlussmann Koch den Ball SVH-Stürmer Dominik Fiedler vor die Füße. Dieser sah, dass der Keeper weit aus dem Tor vorgerückt war und lupfte zur Führung ein. Dann verloren die Herberner aber immer mehr die Ordnung. Wethmar übernahm mehr und mehr das Spiel. Gefährliche Chancen sprangen dabei aber nicht heraus. Lediglich einige Fernschüsse musste SVH-Torwart Sebastian Adamek entschärfen. -pse Hartmut Wenzel (SV Herbern): Wir haben eine sehr gute erste und eine schwächere zweite Halbzeit gespielt. Unterm Strich geht das 1:0 in Ordnung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball Landesliga 4

Letzter Akt für den Werner SC

Werne Für den Werner SC geht es gegen Borussia Emsdetten am Sonntag, 27. Mai, in der Landesliga ums Überleben. Wir haben einmal zusammengetragen, was für den Klassenerhalt des WSC spricht und was dagegen.mehr...

Viele Bilder des Pfingstturniers 2018 des SV Herbern

76 Jugend-Mannschaften sorgen für Spaßfußball

Herbern Zum 16. Mal fand von Freitag bis Pfingstmontag das Herberner Pfingstturnier statt. Im Vordergrund standen die Kinder und Jugendlichen – und natürlich der Spaß am Fußball. Wir waren mit der Kamera dabei, um das Wochenende in Bildern festzuhalten.mehr...

Landesliga: Werner SC unterliegt in Heiden

WSC-Coach Lars Müller bedient: „Das ist einfach nur enttäuschend“

Werne Der Werner SC hatte sich in der Fußball-Landesliga 4 in eine gute Ausgangslage gebracht. Durch die 0:2-Niederlage gegen Heiden ist das alles hinfällig. Jetzt hat es der WSC am letzten Spieltag nicht mehr in der eigenen Hand.mehr...

Fußball Landesliga 4

„Die Mannschaft lebt“

Werne Egal wen man fragt, überall herrscht vor dem Abstiegskracher in der Fußball-Landesliga 4 zwischen Viktoria Heiden und dem Werner SC gute Stimmung. In einem der Lager dürfte sich die Gemütslage nach dem Spiel im Heidener Volksbankstadion, Am Sportzentrum 1, am Montag, 21. Mai, um 15 Uhr aber deutlich ändern.mehr...

TV Werne in der Bezirksliga

Handball-Herren übertreffen Saisonziel

Werne Die Handball-Herren des TV Werne haben sich mit einem Sieg in die Sommerpause verabschiedet. Am letzten Spieltag der Bezirksliga gewann die Sieben von Axel Taudien ihr Heimspiel gegen die Ahlener SG III mit 30:24 (19:14).mehr...

Werner SC in der Landesliga

Lachowicz‘ später Schuss ins Glück

Werne Grenzenloser Jubel bei Spielern, Fans und Verantwortlichen am Sonntagnachmittag im Lindert: Der Werner SC hat sich mit einem 3:2 gegen Westfalia Gemen in der Fußball-Landesliga zurückgemeldet und die Abstiegszone vorerst verlassen.mehr...