Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fanta-Spielplatzinitiative

Scheckübergabe: 20.000 Euro für Werner Spielplatz

Werne Werne holt das Spielplatz-Doppel: Zum zweiten Mal in Folge sichert sich die Lippestadt 20.000 Euro von der Fanta-Spielplatzinitiative. Die Coca Cola Company überreichte am Samstag den Scheck. Welche Spielgeräte mit dem Geld angeschafft werden, steht auch schon fest.

Scheckübergabe: 20.000 Euro für Werner Spielplatz

In der Hüsingstraße gehen in den nächsten drei Wochen die Bauarbeiten los. Der Spatenstich fand am Samstag statt. Anwohner, Vertreter vom Kinderhilfswerk und von Coca Cola freuten sich mit Wolfgang Bille und Michel Mazucco (mit Spaten) über den 20.00 Euro Scheck.

Am Samstag erhielt das Team um Michel Mazucco, der den Spielplatz für den Wettbewerb angemeldet hatte, den wertvollen Scheck von der Coca Cola Company auf dem baufälligen Spielplatz.

Viel Arbeit, Nerven und Geduld hat es den Initiator Michel Mazucco erneut gekostet, um die Unterstützung der Werner Bürger zu werben. Vier Wochen lang lief die Abstimmung auf der Fanta-Internetseite. Mazucco hoffte dabei auf die große Unterstützung in der Facebook-Gruppe „Was in Werne passiert…“.

Spielgeräte nach 20 Jahren Einsatz marode

„In der ersten Woche legten wir einen schlechten Start hin“, erzählte der engagierte Spielplatzförderer. Daraufhin musste noch mehr geworben werden. Auf die Werner Bürger war letztlich Verlass. „Wir sind eine Voting-Stadt“, fand Kirchenvorstandsmitglied Wolfgang Bille.

Die Katholische Arbeiterbewegung (KAB) St. Konrad freute sich sehr über den Sieg. „Die KAB hat den Spielplatz Jahre lang gehegt und gepflegt und wird dies auch weiterhin tun“, erklärte Bille. Allerdings seien keine finanziellen Mittel zur Erhaltung der Gerätschaften vorgesehen. So wirkten Schaukel, Klettergerüst und Co nach teilweise über 20 Jahren Einsatz marode.

WERNE Es ist schon das zweite Mal, dass ein Werner Spielplatz den Fanta-Wettbewerb gewonnen hat. Das bedeutet 20.000 Euro Zuschuss, um den Spielplatz an der Hüsingstraße zu erneuern. Am 29. Oktober sollen die Arbeiten beginnen und der Scheck wird symbolisch übergeben.mehr...

Obwohl am Ende 10.000 Stimmen weniger als im Jahr zuvor auf das Konto des Werner Spielplatzes gingen, reichten die über 40.000 Stimmen am Ende, um die große Förderung zu erhalten. In den nächsten drei Wochen sollen die Bauarbeiten dann endlich starten: Vorgesehen sind unter anderem ein modernes Drehspiel, ein multifunktionales Kletterelement und eine kleine Schwingschaukel.

Ende April soll der Spielplatz fertig sein

„Damit können wir Spielgeräte für eine große Alterspanne anbieten“, erklärte Mazucco stolz. Spätestens Ende April sollen die Kids auf dem neu bestückten Spielplatz herumtollen können.

Ob er im nächsten Jahr erneut versucht, eine Spielplatzförderung zu ergattern, ist sich Mazucco noch nicht sicher. „Ich bin mir aber sicher, unsere Chancen stehen auch im nächsten Jahr gut“, meinte Mazucco. Dennoch sei er beruflich sehr stark eingespannt.

Doch egal, wie das Ranking im nächsten Jahr aussieht, spätestens Ende April werden die Kinder in der Hüsingstraße ihm für den bisherigen Aufwand dankbar sein. 

WERNE Werne will den nächsten Fanta-Spielplatz. Der katholische Spielplatz an der Hüsingstraße geht ins Rennen um den 20.000 Euro-Topf der Fanta-Spielplatzinitiative. Das teilte Hauptorganisator Michel Mazucco auf der Facebook-Seite Happy Kids Initiative Werne mit.mehr...

WERNE Gegen mehr als 380 Konkurrenten hat sich Werne im vergangenen Jahr durchgesetzt: Dank der Fanta-Spielplatzinitiative gewann die Stadt 20.000 Euro zur Verschönerung des "Happy Kids am Mottenheim"-Spielplatzes. Die Bauarbeiten sind fast beendet und schon wollen sich die Werner erneut bewerben.mehr...

WERNE Es war kein Halten mehr: Binnen Minuten hatten die „Happy Kids am Mottenheim“ ihr neues Klettergerüst „Spinnennetz“ erobert. Ein halbes Jahr nach dem siegreichen Abstimmungsergebnis bei der Fanta-Spielplatzinitiative feierten die Anwohner der Berliner Straße am Freitag die Eröffnung ihres Spielplatzes.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Förderprogramm

Werner Kitas könnten Geld für Sanierungen erhalten

WERNE In der Kita Lütkeheide tropft es durchs Dach, wenn es stark regnet. Ein neues Förderprogramm und ein neuer Vertrag könnten dazu führen, das diese Kita und eine weitere in Werne eine dringend benötigte Sanierung erhalten. Grundsätzlich ist es aber ein Kampf ums Geld.mehr...

Pünktlich zum Sim-Jü-Start

Derby am Freitagabend: Herbern gegen Werne

WERNE/HERBERN Der Countdown läuft für das "gefühlt erste Derby seit 30 Jahren", wie es Herbern-Trainer Holger Möllers nennt. Am Freitag ab 19.30 Uhr treffen in der Fußball-Landesliga der SV Herbern und der Werner SC aufeinander. Pünktlich zum Sim-Jü-Start will Liga-Neuling WSC die anstehenden Feiertage gebührend einläuten.mehr...

Mit Fotostrecken

Das war der Werner Familienflohmarkt 2017

WERNE Regenschirme, Pavillons und Plastikfolien: Die Händler auf dem Familienflohmarkt in der Werner Innenstadt trotzten am Samstag – so gut es ging – dem Regen. Der Stimmung hat das Wetter aber nicht geschadet. Wie sie war, zeigen wir in einer Fotostrecke.mehr...

Stress durch Miniermotten

Kurios: Kastanie im Steintorpark blüht im September

WERNE Wer sich die vielen Kastanien in Werne anschaut, meint, es sei schon frühzeitiger Spätherbst. Viele Blätter sind rot und vertrocknet. Das liegt an kleinen gefräßigen Tierchen, die derzeit optimale Bedingungen vorfinden. Einer Rosskastanie im Steintorpark haben sie besonders zugesetzt: Sie zeigt ungewöhnliche Stresssymptome.mehr...

Sanierungsarbeiten

Wernes Stadtmuseum bekommt ein dichtes Dach

WERNE Die Sanierung des Werner Stadtmuseums hat begonnen. Das Dach ist undicht - vor allem bei Sturm hebt der Wind die Dachziegel an, sodass Regenwasser ungehindert ins Gebälk gelangt. Die Schutzfolien, die das eigentlich verhindern sollen, sind mehrfach gerissen. In vier Wochen soll das Problem behoben sein.mehr...

Fest in alter Gaststätte

Bildband über historischen Evenkamp nun erhältlich

EVENKAMP Bauerschaft, Zechenkolonie, Stadtteil: Der Evenkamp hat viel erlebt. Dank der Hilfe von vielen Evenkämpern ein Bildband voller Geschichten über den Werner Stadtteil entstanden und nun erhältlich. Das feierten die Anwohner mit einem Fest in der ehemaligen Gaststätte.mehr...