Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schlemmermeile "in Grün"

WERNE Der Grünkohlmarkt verwandelte die "gute Stube Wernes" am Samstag in eine Schlemmermeile für Kohl-Liebhaber. Wenn Grünkohlmarkt ist, dann bleibt daheim die Küche kalt. Es geht in die Stadt, um zu bummeln, Bekannte zu treffen, zu klönen und gemeinsam eine Portion Grünkohl am Tisch oder im Stehen zu genießen.

/
Löwe, Schmetterling oder ... Kinderschminken bescherte dem Nachwuchs Kurzweil.

Grünkohl schmeckt auch kleinen Löwen.

Grünkohl mit Wurst brutzelt in der Pfanne und dampft auf dem Teller.

Umlagert: der Stand des Werner Köcheclubs.

Dunkelgrün mit goldgelben Kartoffelstückchen, in der großen Pfanne geschmort oder pur im eigenen Saft gegart, so kommt das Wintergemüse dampfend auf die Teller. Natürlich darf die obligatorische Mettwurst als Einlage nicht fehlen. Wahlweise gibt's auch Bockwürstchen dazu. Wer nicht so viel Zeit hat, nimmt einfach eine Portion des grünen Gemüses mit nach Hause. "Acht Portionen mit Wurst". Das sechsköpfige Team des Köcheclubs hat alle Hände voll zu tun. "Zum Mitnehmen?" "Ja". Kelle für Kelle wandert das Kohlgericht in die vorbereiteten Schalen. Noch die Wurst rein, Deckel zu - fertig.

Edelstahltopf

"Wer ist der Nächste?" Die junge Familie hat ihren eigenen Edelstahltopf von zu Hause mitgebracht. "Drei Portionen, bitte." Die Schlange reißt nicht ab. "Wer bekommt die zwei Portionen mit Wurst?" Ein älteres Ehepaar nimmt die Teller an und lässt sich an einer der nahen Biergarnituren nieder. Seit einigen Jahren steht auch der Köcheclub auf dem Markt und verkauft Grünkohl. Die 400 Kilogramm des grünen Gemüses hat das Team am Tag zuvor in der Küche des St.-Christophorus-Krankenhauses vorbereitet. Der Erlös kommt später mit dem Erlös vom "Kochen auf dem Weihnachtsmarkt" einem guten Zweck zu Gute. Reges Treiben herrschte auch an den anderen Ständen. Angeboten wurden hier frisches Brot, Wurstwaren, Bergkäse und Senf. Imkerprodukte in all ihrer Vielfalt von Honig als Brotaufstrich, Heiltropfen aus den Waben, Wachskerzen, Seifen und Cremes waren zu bekommen. Tücher, Schals und Schmuck wurden ebenfalls angeboten. Wer nach einem Adventsgesteck schaute, wurde auch fündig.

Kinder geschminkt

Selbst an die kleinen Besucher hatte das Team vom Werner Stadtmarketing gedacht. "Nicole`s Kinderparty" sorgte mit Kinderschminken und zahlreichen Spielen beim Nachwuchs für Kurzweil.   

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Maut-Säule an der B54 in Werne

Blau-grüne Säule überwacht Maut, nicht die Geschwindigkeit

Werne An der B54, kurz vor der Grenze zu Herbern, entsteht momentan eine automatische Mautkontroll-Säule. Das Fundament ist schon fertig. Obwohl sie wie eine Blitzer-Säule aussieht: Die Geschwindigkeiten misst sie nicht.mehr...

Umbau am Moormannplatz Werne

Vorbereitungen für Sanierung am Moormannplatz laufen auf Hochtouren

Werne Der nächste Abschnitt der Innenstadtsanierung Werne steht an. Derzeit laufen intensive Vorbereitungen rund um den Moormannplatz. Wahrscheinlich geht’s im Juli los. Und im nächsten Jahr folgt Abschnitt Nummer 3.mehr...

Grundschulen und Religions-Unterricht

Nach der Wienbrede-Schließung gibt‘s in Werne nur noch katholische Grundschulen

Werne Wenn die Wienbrede-Schule Ende Juli dieses Jahres schließt, bleiben nur drei katholische Grundschulen übrig. Da stellt sich die Frage: Und was ist mit den evangelischen Schülern?mehr...

A1: Unfall und Stau

A1-Sperrung aufgehoben, Stau löst sich langsam auf

Werne/Kamen Auf der Autobahn 1 hat es am Freitag, 20. April, im Berufsverkehr gekracht. Offenbar erlitten bei dem Unfall in Fahrtrichtung Köln mehrere Menschen Verletzungen. Die Autobahn ist mittlerweile wieder frei, der Stau fließt ab.mehr...

Tarif-Streit am Solebad Werne

Solebad: Verdi droht in Sachen Tarif-Verträge mit Aktionen

Werne Das Vorhaben der Gesellschafterversammlung des Solebades, die künftige Belegschaft unter Tarif zu bezahlen, ruft die Gewerkschaft Verdi auf den Plan. Bezirkssekretär Christian Berger kündigt Aktionen an. Er ist kampferprobt.mehr...

Trickbetrug an Seniorin

Drei Trickbetrügerinnen bringen Seniorin um ihren Schmuck

Werne. Ein Trickbetrügerinnen-Trio hat eine 78-jährige Wernerin um ihren Schmuck gebracht. Die Täterinnen gingen so raffiniert vor, dass ihr Opfer nichts bemerkt hat. Erst ein Nachbar wurde aufmerksam.mehr...