Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schock für Stammer

Kreisgebiet Was für ein unerfreuliches Wochenende für den Werner SC: Eine schwere Verletzung und verschenkte Punkte stehen in der Bilanz des Gastspiels beim PSV Bork.

13.11.2008
Schock für Stammer

David Stammer wird von Co-Trainer Sascha Abdinghoff (r.) und einem Mitspieler vom Platz getragen.

Dass durch das 1:1 der Rückstand auf Spitzenreiter FC Nordkirchen (1:0 gegen GW Selm) wieder wuchs, rückte schnell in den Hintergrund. Bei David Stammer wurde ein Kreuzbandriss im rechten Knie diagnostiziert. Was Trainer Andreas Zinke am Sonntag noch ausgeschlossen hatte, wurde also gestern bei der genauen Untersuchung festgestellt. Bereits heute wird Stammer im St. Christophorus-Krankenhaus operiert. In sechs Monaten soll er frühestens wieder vor den Ball treten können. "Ich will wieder angreifen", sagt der 29-Jährige.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige