Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schwimmen: Werner Salinen-Teams schnell unterwegs

OELDE Das Hallenbad in Oelde stand am Wochenende auf dem Terminkalender der Wasserfreunde des TV Werne 03. Dort fand zum zehnten Mal der "Quattro-Team-Cup" statt. Tolle Leistungen zeigte dabei das Werner "Salinen-Quartett".

Schwimmen: Werner Salinen-Teams schnell unterwegs

Bei dieser Veranstaltung werden nicht die Einzelleistungen, sondern die Gesamtzeiten von Teams gewertet, die aus vier Schwimmern bestehen. Dabei muss jeder Sportler in zwei Staffeln und zwei verschiedenen Einzeldisziplinen an den Start gehen.

Die Wertungsklassen umfassten drei Jahrgänge. Die TVer stellten zwei von insgesamt 48 teilnehmenden Teams aus 11 Vereinen. Das "Werner Salinen-Quartett" mit Frauke Steffen (Jahrgang 1996), Christin Sette (JG 94), Viviane Helmig (JG 95) und Marcel Heideck (JG 94) brauchte für alle Strecken (4x50 Meter Lagen, 4x50m Freistil, je 2x 50m Brust, Schmetterling, Rücken und Freistil) 9:25,81 Minuten und belegte mit dieser tollen Leistung Platz zwei. Dabei verfehlten die Vier den Sieg in dieser Klasse um nur 1,5 Sekunden.Auch zweites Team stark

Im Staffelrennen über 4x50 Meter Freistil stellten Marcel, Viviane, Frauke und Christin in der Zeit von 2:06,99 Minuten einen neuen Vereinsrekord auf.

Das zweite Werner Team "Die 4 Saline" mit Dennis Fellenberg (JG 98), Philipp Heideck (JG 96), Hannah Lohmann (JG 97) und Svenja Steffen (JG 98) ging in der Wertungsklasse 1996-98 an den Start. In der tollen Zeit von 11:40,27 Minuten absolvierten die Wasserfreunde das geforderte Programm und sicherten sich den 5. Platz in dieser Gruppe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reitertage Lenklar

Jens Baackmann gewinnt den Großen Preis

Werne Der Reiter des ZRFV Albachten gewinnt den Großen Preis von Lenklar im Stechen. Er löst Toni Haßmann ab, der nach Siegen 2016 und 2017 den Hattrick in Lenklar holen wollte. Und was macht der Hausherr?mehr...

Volleyball-Relegation

TV Werne steigt in die Verbandsliga ab

Werne Der Auftaktsieg gegen Ahaus war am Ende wertlos: Nach einem 1:3 gegen Sorpesee II müssen die Volleyball-Damen des TV Werne den Gang in die Verbandsliga antreten. Die Nerven wurden ihnen zum Verhängnis.mehr...

Fußball-Landesliga: Werner SC

Rückschlag für Werner SC im Abstiegskampf

Werne Der heimische Landesligist Werner SC verliert beim direkten Konkurrenten SV Burgsteinfurt 1:3. Damit hat das Team von Trainer Lars Müller die Generalprobe für das Derby nächste Woche gegen Herbern verpatzt.mehr...

TV Werne in der Relegation

Der erster Schritt ist gemacht

werne Die Volleyballerinen des TV Werne haben das erste Relegationsspiel gegen den VfL Ahaus gewonnen. Im dritten Satz hat es der TV spannend gemacht. Ein Spiel steht noch ausmehr...

Fußball Landesliga 4

Werner SC will Burgsteinfurt abschütteln

Werne Der Fußball-Landesligist Werner SC ist am Sonntag, 22. April, zum Abstiegsgipfel beim SV Burgsteinfurt zu Gast. Ein Sieg und Werne wäre einen großen Schritt weiter. Und jeder kann mit vor Ort sein.mehr...

Volleyball: TV Werne in der Relegation

Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga

Werne Für die Volleyballerinnen des TV Werne steht die Relegation bevor. Am Freitag kommt es zum ersten Spiel in der Dreierrunde. Werne hat als erstes den Vorteil des Heimspiels.mehr...