Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

So bunt sind die "Reli-Days" in der Kardinal-von-Galen-Schule

Montag 01. Juni 2015 - An den Tagen vor Fronleichnam beschäftigen sich die Grundschüler der Kardinal-von-Galen-Schule in Werne mit den monotheistischen Weltreligionen, also dem Christentum, dem Judentum und dem Islam. In verschiedenen Lernwerkstätten befassen sie sich mit wichtigen Orten, Personen oder Gegenständen der Glaubensgemeinschaften.

/
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.

Foto: Kevin Kindel

Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.
Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.

Foto: Kevin Kindel

Zum Start der Reli-Days üben die Schüler einen israelischen Volkstanz ein.
Zum Start der Reli-Days üben die Schüler einen israelischen Volkstanz ein.

Foto: Kevin Kindel

Die Schüler lernen, welche Bedeutung Kippa, Menora und Koran in den anderen Religionen haben.
Die Schüler lernen, welche Bedeutung Kippa, Menora und Koran in den anderen Religionen haben.

Foto: Kevin Kindel

Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.
Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.

Foto: Kevin Kindel

Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.
Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.

Foto: Kevin Kindel

Die jüdische Gebetsschrift Tora ist so heilig, dass man sie nur mit einem Zeigestab berühren darf.
Die jüdische Gebetsschrift Tora ist so heilig, dass man sie nur mit einem Zeigestab berühren darf.

Foto: Kevin Kindel

Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.

Foto: Kevin Kindel

Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.

Foto: Kevin Kindel

Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.

Foto: Kevin Kindel

Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Schule
Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Schule

Foto: Kevin Kindel

Zum Start der Reli-Days üben die Schüler einen israelischen Volkstanz ein.
Zum Start der Reli-Days üben die Schüler einen israelischen Volkstanz ein.

Foto: Kevin Kindel

Bei den Reli-Days beschäftigen sich die Schüler mit dem Christentum, dem Judentum und dem Islam.
Bei den Reli-Days beschäftigen sich die Schüler mit dem Christentum, dem Judentum und dem Islam.

Foto: Kevin Kindel

Bei den Reli-Days beschäftigen sich die Schüler mit dem Christentum, dem Judentum und dem Islam.
Bei den Reli-Days beschäftigen sich die Schüler mit dem Christentum, dem Judentum und dem Islam.

Foto: Kevin Kindel

Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.
Zum Start der Reli-Days üben die Schüler einen israelischen Volkstanz ein.
Die Schüler lernen, welche Bedeutung Kippa, Menora und Koran in den anderen Religionen haben.
Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.
Die Tora beinhaltet die fünf Bücher Mose. Ausgerollt passt die Schrift nicht mal in den Klassenraum.
Die jüdische Gebetsschrift Tora ist so heilig, dass man sie nur mit einem Zeigestab berühren darf.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Im Sitzkreis treffen sich die Viertklässler immer morgens zur Begrüßung und mittags zur Verabschiedung.
Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Schule
Zum Start der Reli-Days üben die Schüler einen israelischen Volkstanz ein.
Bei den Reli-Days beschäftigen sich die Schüler mit dem Christentum, dem Judentum und dem Islam.
Bei den Reli-Days beschäftigen sich die Schüler mit dem Christentum, dem Judentum und dem Islam.