Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Streik bei Amazon in Werne - "Mitarbeiter in Sorge"

Seit Montagmorgen

Nicht einmal eine Woche nach der Bekanntgabe der Standortsicherung wird bei Amazon in Werne wieder gestreikt. Der Mietvertrag für das Logistikzentrum im Wahrbrink ist zwar bis 2018 verlängert worden. Doch die die Betriebsrats-Vorsitzende Sevgi Demirbas sagt: "Unsere Mitarbeiter haben trotzdem immer noch große Sorgen."

WERNE

von Kevin Kindel

, 22.06.2015
Streik bei Amazon in Werne - "Mitarbeiter in Sorge"

Die Fronten in dem seit mehr als zwei Jahren andauernden Tarifkonflikt bei Amazon sind verhärtet. Foto: Uwe Zucchi

21 Monate Verlängerung sind für sie keine Basis für längerfristige Planungen. Neben der Beschäftigungssicherung setzt man sich weiterhin für einen eigenen Tarifvertrag ein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige