Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Volleyball: Oberliga

TV Werne setzt sich überraschend gegen Herten durch

WERNE Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben den Überraschungssieg gegen den ehemaligen Zweitplatzierten TuS Herten perfekt gemacht. Damit schiebt sich das Team nun selbst auf den zweiten Rang, womit zu Saisonbeginn wohl kaum jemand gerechnet hätte.

TV Werne setzt sich überraschend gegen Herten durch

Verdiente sich ein Sonderlob des TVW-Trainers Bronek Bakiewicz: Mira Struwe (MItte).

Volleyball, Oberliga 2 TV Werne - TuS Herten 3:1  (21:25 25:19 25:22 25:17)

Volleyball-Oberliga: TV Werne - TuS Herten 3:1

Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.
Eindrücke vom Spiel der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne gegen den TuS Herten.

Wie erwartet reiste der TuS mit einem großen Fanclub an, der bereits vor Spielbeginn ordentlich Dampf machte. Wernes Fans hielten dagegen, sodass sich von Anfang an eine extrem brisante Partie ergab. Wernes Trainerteam um Rolf Wilmsen und Bronek Bakiewicz konnte auf einen vollen Kader zurückgreifen, allerdings gingen in Marie-Therese Fleddermann, Christina Wienker und Chrissi Weckendorf drei Spielerinnen angeschlagen in die Begegnung. Kapitänin Annika Böhle blieb zunächst auf der Bank.

Hochmotiviert ging der TV Werne in die Begegnung. Die Lautstärke in der Halle beflügelte beide Mannschaften, die Vorfreude auf ein spannendes Spitzenspiel war spürbar. Wernes Start-Sechs legte gut los: Jenny Böttger im Zuspiel, Jana Reininghaus und Mira Struwe im Hauptblock, Weckendorf und Anna Jäger im Außenangriff, Nora Krock über Diagonal und Theresa Rottmann als Libero.

Konnte Werne in der aktuellen Saison seine Punkte vornehmlich über Außen erzielen, so agierte das Team in diesem Spiel deutlich variabler. Mit harten Angriff konnte sich vor allem die 16-jährige Mira Struwe immer wieder durchsetzen. Aber Herten als Favorit hielt dagegen. Körperlich, vor allem im Hinblick auf Körpergröße, war der TuS dem TV Werne deutlich überlegen und zeigte ebenfalls starke Angriffe. Nach einer guten Werner Startphase schwächelte das Team Mitte des ersten Satzes ein wenig und konnte den Rückstand trotz mehrerer Auszeiten und Spielerwechsel nicht aufholen.

„Wir machen heute ein gutes Spiel, wir müssen uns dafür aber auch mit einem zählbaren Ergebnis belohnen“, sagte Bakiewicz an. Bis zum Stand von 17:17 wog das Spiel hin und her, ehe sich der TVW vor allem aufgrund toller Abwehraktionen die Breaks zum 25:19-Satzerfolg holte. Auch im dritten Durchgang ging es mit hochklassigem und enorm spannenden Oberligavolleyball weiter. In einem erneut sehr umkämpften Satz setzte sich der TVW erneut durch. Der Hertener Widerstand schien nun gebrochen, im vierten Satz drehte Werne erneut groß auf und ließ seinem Gegner keine Chance.

„Ein tolles Spiel gegen einen wirklich guten Gegner. Wir haben als Team gewonnen, jeder hat seinen Teil zum Erfolg beigetragen“, erklärt Bakiewicz. „Dieses Spiel war unsere beste Leistung bisher in dieser Saison, man sieht, dass sich das harte Training bezahlt macht.“ Ein Sonderlob hatte der Coach für Mira Struwe übrig, die über die Mitte unaufhaltbar schien.

TEAM TVW: Böttger, Fleddermann, Thiemann, Patzdorf, Krock, Wienker, Weckendorf, Jäger, Trilken, Struwe, Reininghaus, Böhle

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball: Oberliga

TVW-Volleyballerinnen gelingt der Durchbruch

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben mit einem 3:0-Sieg beim SC Hennen für die nächste Überraschung gesorgt. Ein Erfolg für die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Dominik Czarnetzke. Nicht nur, weil sich der Oberligist für die 2:3-Hinspielniederlage an Sim-Jü revanchieren konnte.mehr...

Volleyball: Oberliga

TVW plant Angriff aufs Mittelfeld mit einer Rückkehrerin

Werne Mit einem Sieg gegen das Nachwuchsteam von VC Olympia Münster wollen die Oberliga-Damen des TV Werne um zwei Plätze klettern - und das Mittelfeld der Tabelle ins Visier nehmen. Dabei erhält der TVW Hilfe von einer Rückkehrerin.mehr...

Volleyball: Oberliga

TVW-Volleyballerinnen brechen den Bann

Werne Nach acht Niederlagen in Folge haben die Oberliga-Volleyballerinnen am Sonntag gegen Paderborn einen 3:0-Sieg (25:20, 25:20, 25:16) eingefahren. Die Spielerinnen wollten sicher nicht nur wegen der Pleite-Serie liefern.mehr...

SportFreund des Jahres

Annika Patzdorf ist die Meisterin des Spagats

Werne Annika Patzdorf ist das Gesicht des Werner Volleyball-Sports. Sie spielt selber in der Oberliga und führt die TVW-Jugend als Trainerin in eine erfolgreiche Zukunft – ehrenamtlich und neben dem Job. Dieses Engagement könnte nun belohnt werden.mehr...

Volleyball

TVW-Damen haben eine Ergebniskrise

Werne In einem richtungsweisenden Spiel unterlagen die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne am Samstag ihrem direkten Konkurrenten VfL Telstar Bochum 1:3. Landesliga-Volleyballer des Werner SC haben im Lokalderby gegen den Lüner SV für eine Überraschung gesorgt.mehr...

Volleyball: Oberliga

TV Werne belohnt sich auch gegen Paderborn nicht

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne verloren ihr Auswärtsspiel gegen den Zweitplatzierten, VoR Paderborn 0:3. Damit setzte die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Bernd Purzner ihren Negativtrend fort. mehr...