Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Handball

TV Werne trifft im Pokal auf Oberligist

WERNE In der Liga steht der Königsborner SV derzeit hinter den Bezirksliga-Handballerinnen des TV Werne. Im Pokal gelten wiederum andere Gesetze: Werne spielt auch hier gegen Königsborn. Am Sonntag dummerweise nicht gegen die Bezirksliga-Reserve des KSV, sondern gegen die Erstvertretung aus der Oberliga.

TV Werne trifft im Pokal auf Oberligist

Mauern und so den Gegner nerven? Das wird wohl kaum die Taktik der Werner Frauen gegen Königsborn sein. Trainer Hansjoachim Nickolay fordert 100 Prozent Leistung, auch wenn der Gegner aus der Oberliga klar besser sein sollte.

Kreispokal Hellweg Frauen TV Werne – Königsborner SV Sonntag, 19 Uhr, Sporthalle im Lindert, 59368 Werne

„Selbst wenn die Königsborner mit ihrer zweiten, dritten Garde, also den Nummern 5 bis 14 auflaufen, sind sie noch immer der große Favorit“, sagt TVW-Trainer Hansjoachim Nickolay. Ein Ausscheiden sei deshalb natürlich kein Beinbruch, aber Nickolay will gegen die zwei Klassen höher spielenden Frauen aus Königsborn Leistung sehen: „Selbst wenn der Gegner 10 oder 15 Tore Vorsprung hat, darf niemand den Kopf hängen lassen. Da gilt es, Moral zu zeigen – schon allein, damit wir im Rhythmus für die Liga bleiben“, so Nickolay.

Es ist gut möglich, dass der Werner Trainer zu Unrecht einen Königsborner Kantersieg fürchtet, denn: In der Oberliga haben die Werner Sonntagsgäste die letzten drei Spiele verloren. Mitunter zwar knapp, aber der letzte Königsborner Sieg datiert vom 28. Januar beim 36:28 gegen Vorwärts Wettringen. Zudem hat der KSV personelle Probleme: „Ich weiß noch nicht, wer auflaufen kann. Wir haben einige durch Krankheit und Verletzungen angeschlagene Spielerinnen“, so Gästetrainer Srijeevaghan Ragulan.

Werne indes, am vergangenen Wochenende nach einem 24:18-Sieg bei der HSG Unna an die Tabellenspitze zurückgekehrt (vor der KSV-Reserve), kann auf einen vollen Kader setzen. „Hinter dem Einsatz von Stefanie Goletz steht noch ein Fragezeichen, aber ansonsten sind alle dabei“, so Nickolay. Der Gegner will den Außenseiter nicht unterschätzen: „Werne ist ein eingespieltes Team. Wir wollen uns vernünftig präsentieren und uns Selbstvertrauen für die Liga holen“, sagt Ragulan. Die Liga hat auch für Werne Priorität. Solange Königsborn das Heimteam nicht deklassiert, gibt Nickolay seinem Team entspannt die Möglichkeit, „zu sehen, wie sich die Kräfteverhältnisse zwischen Ober- und Bezirksliga verteilen.“

WERNE Die Handball-Frauen des TV Werne sind zurück an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Gegen die HSG Unna gewann die Mannschaft von Trainer Hansjoachim Nickolay mit 24:12. Bergkamen verlor gegen Hamm (22:27). Die Herren kamen hingegen beim SuS Olfen 2 völlig unter die Räder.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

TVW-Herren starten mit einer Überraschung

Werne Überraschung zum Jahresauftakt: Die Bezirksliga-Handballer des TV Werne haben am Sonntag in eigener Halle den Tabellenzweiten Hammer SC in die Knie gezwungen. Die Bezirksliga-Handballerinnen des TV Werne haben in ihrem ersten Spiel im Jahr 2018 einen ungefährdeten Heimsieg eingefahren.mehr...

Handball: Bezirksliga

Wernes Handballer haben gute Vorsätze für das neue Jahr

Werne Die Bezirksliga-Handballer des TV Werne starten in das Jahr 2018. Beide Mannschaften wollen sich im Vergleich zur ersten Saisonhälfte steigern – bei den Männern könnte das aber vorerst schwierig werden.mehr...

Handball

Gemischte Gefühle bei den TVW-Handballern

Werne Die Herren konnten im Spiel gegen Ennigerloh ihr Selbswertgefühl steigern – trotz eines Gegentreffers kurz vor Spielende. Die Damen hingegen dürfen sich derzeit nicht als erste Verfolger fühlen.mehr...

Handball: Bezirksliga

TVW-Frauen haben Spitzenspiel in Aussicht

Werne Am Donnerstagabend treten die Bezirksliga-Damen des TV Werne zum Nachholspiel in Lünen an. Gewinnt die Nickolay-Sieben, winkt ihr am kommenden Spieltag ein absolutes Spitzenspiel.mehr...

Handball: Bezirksliga

TV Werne will gegen Soest Besserung geloben

Werne Die Bezirksliga-Handballer treten am Samstagabend zum Nachholspiel beim Soester TV II an. Axel Taudien will sein Team in zwei Bereichen verbessert sehen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

"Kleines Derby" zwischen WSC II und SVH U23

WERNE/HERBERN Vor dem Kreisliga-Derby der Fußballer des SV Herbern und Werner SC trennen die Klubs elf Punkte – und viele Personalausfälle beim WSC. Es ist ein Vorgeschmack auf das mit Spannung erwartete Duell der heimischen Fußball-Landesligisten am Freitagabend.mehr...