Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

TV holt 16 Mal Edelmetall

WERNE Auf die andere Seite des Rheins ging es am Wochenende für 19 Aktive der TV Wasserfreunde und ihre Betreuer. In Moers fand der "10. NRW-offene Moerser Schwimmwettkampf" statt.

TV holt 16 Mal Edelmetall

Die Aktiven der TV Wasserfreunde warteten mit guten Leistungen beim Schwimm-Wettkampf in rheinischen Moers auf.

Ein Teil der Wasserfreunde ging an beiden Tagen an den Start und übernachtete in Moers.

Starke Konkurrenz

Gegen die sehr starke rheinische Konkurrenz konnten sich die Schwimmer/innen des TV Werne 03 16 Medaillen erschwimmen.

Die größte Ausbeute schaffte Frauke Steffen im Jahrgang 1996 die über 50 Meter Rücken gewinnen konnte und zwei Silbermedaillen über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken gewann. Dazu kamen noch drei Bronzeplätze nach 50 Meter Freistil, 200 Meter Freistil und Lagen.

Weitere Sieger

Fabian Holtrup (JG 96) konnte ebenfalls über 50 Meter Rücken den ersten Platz belegen. Silber gab es für Fabian nach 50 Meter Schmetterling.

Dass die Werner über 50 Meter Rücken im Moment eine tolle Form haben, belegt auch die dritte Goldmedaille auf dieser Strecke, die Svenja Steffen im Jahrgang 1998 holte.

Viviane Helmig (JG 95) wurde über 50 Meter Rücken und Schmetterling nur knapp geschlagen und nahm jeweils die Silbermedaille entgegen.

Bronze gab es für Nils Primerov (JG 98) über 100 Meter Brust. Ebenfalls als Dritter schlug Dennis Fellenberg (JG 98) nach 50 Meter Rücken an. Die 50 Meter Rückenstrecke brachte auch Florian Gersmann (JG 96) die Bronzemedaille. Auch bei den Mädchen gab es für Sina Lembcke (JG 98) die Bronzemedaille über die 50 Meter Rücken.

Christin Sette erschwamm sich über 100 Meter Brust den dritten Platz.

Nur knapp am Treppchen vorbei schwammen mit vierten Plätzen Nadine Sette (JG 93), Katharina Klaes (JG 95), Uilani Schmidt (JG 96), Hannah Lohmann (JG 97), Alexander Klaes (JG 92) und Daniel Sobkowiak (JG 97). Mit tollen Zeiten schwammen Carolin Holtrup (JG 93), Verena Gößl (JG 96), Alicia Horsthemke (JG 98) und Sarah Wagenknecht (JG 94) ebenfalls für die Wasserfreunde.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

TV Werne in der Relegation

Der erster Schritt ist gemacht

werne Die Volleyballerinen des TV Werne haben das erste Relegationsspiel gegen den VfL Ahaus gewonnen. Im dritten Satz hat es der TV spannend gemacht. Ein Spiel steht noch ausmehr...

Fußball Landesliga 4

Werner SC will Burgsteinfurt abschütteln

Werne Der Fußball-Landesligist Werner SC ist am Sonntag, 22. April, zum Abstiegsgipfel beim SV Burgsteinfurt zu Gast. Ein Sieg und Werne wäre einen großen Schritt weiter. Und jeder kann mit vor Ort sein.mehr...

Volleyball: TV Werne in der Relegation

Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga

Werne Für die Volleyballerinnen des TV Werne steht die Relegation bevor. Am Freitag kommt es zum ersten Spiel in der Dreierrunde. Werne hat als erstes den Vorteil des Heimspiels.mehr...

Tag zwei und drei der Lenklarer Reitertage 2018

St. Georg Werne räumt ab / Heitbaum schnell unterwegs

Werne Sowohl im Springen als auch in der Dressur zeigten die Reiter am Samstag hochkarätige Vorstellungen. Besonders die heimischen Reiter des RV St. Georg Werne holten viele Siege und Platzierungen. Am Sonntag tat dies allen voran Katja Heitbaum vom RV von Nagel Herbern.mehr...

Die Ergebnisse der A-Kreisligisten

Werner SC II verliert in Überzahl

Werne/Herbern/Stockum Die Reserve des SV Herbern hat am Sonntag im Auswärtsspiel in der Fußball-Kreisliga beim Tabellenzweiten SV Rinkerode mit 0:3 (0:1) verloren. Werner SC II verliert verdient gegen TuS Altenberge II und steht weiterhin auf einem Abstiegsplatz.mehr...