Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball Kreisliga A

Teams aus Werne und Stockum drohen Spielausfälle

Werne/Stockum/Herbern Auf dem Kunstrasenplatz in Herbern wird am Wochenende gespielt. In Werne und Stockum fallen die Entscheidungen kurzfristig, ob die Heimspiele in der Fußball Kreisliga A Unna/Hamm am Sonntag, 4. März, angepfiffen werden können. Dabei stehen interessante Partien auf dem Programm.

Teams aus Werne und Stockum drohen Spielausfälle

Stockums Spielertrainer Ali Karaman (r.) glaubt nicht daran, dass das Spiel seiner Mannschaft angepfiffen wird. Foto: Christian Greis

Eintracht Werne – VfL Mark (So., 15 Uhr, Sportanlage Dahl, Grote-Dahl-Weg 8)

Eintrachts Trainer Mario Martinovic schätzt die Lage wie folgt ein: „Ich gehe davon aus, dass die Partie zu 90 Prozent nicht stattfinden wird. Wir haben unter der Woche nicht im Dahl trainieren können, weil die Platzverhältnisse so schlecht waren. Ich rechne damit, dass sich das bis Sonntag nicht geändert hat.“

Falls die Partie angepfiffen wird, können sich die Zuschauer auf ein spannendes Spiel freuen. Die Gäste aus Mark sind Tabellenvierter. Die Evenkämper sind sechs Punkte dahinter auf Rang sieben. Martinovic kennt den Gegner gut: „Wir haben ja schön öfter gegeneinander gespielt. Das Komische ist, dass es in den vielen Aufeinandertreffen meistens keinen Sieger gab. Das waren immer enge Partien.“ Mark sei eine gute Truppe, die über Standards große Gefahr ausstrahle, so der Trainer der Evenkämper.

Martinovic muss am Sonntag zwei Ausfälle verkraften. Matthias Müller hatte sich im Spiel in der Vorwoche verletzt. „Es ist nichts schlimmes, aber er muss eine Woche pausieren“, so Martinovic. Emre Yilmaz ist wegen seinen Hochzeitsvorbereitungen verhindert. Dafür rücken Nico Schiller und Pierluca Pra wieder in den Kader.

SV Stockum – SVF Herringen (So., 15 Uhr, Hartplatz, Boymerstraße 11a)

Stockums Spielertrainer Ali Karaman geht nicht davon aus, dass die Partie stattfindet: „Zum jetzigen Stand ist es unmöglich, auf der Asche zu spielen. Wir müssen abwarten, wie sich die Verhältnisse entwickeln“, sagt Karaman. Falls die Partie am Sonntag angepfiffen werden sollte, empfangen die Stockumer den SVF Herringen. Für Karaman ist das eine Mannschaft, die schwer einzuschätzen sei.

Karaman weiß auch, dass seine Mannschaft nach der Winterpause Startschwierigkeiten hat. Die Spielvorbereitungen seien in den letzten Wochen katastrophal gewesen. „Wir konnten nie auf unseren Sportplätzen trainieren und mussten in die Soccerhalle ausweichen“, erklärte er. Wer am Sonntag im Kader steht, entscheidet sich im Abschlusstraining.

SV Herbern II – TuS Albersloh ( So., 13 Uhr, Kunstrasenplatz, Sportanlage Herbern, Siepenweg)

Albersloh startete nach der Pause mit einem Sieg gegen den TuS Hiltrup II und holte aus den vergangenen fünf Partien vier Siege. Es wird also ein schweres Spiel für Herberns Reserve. „Zumal das auch unser erstes Spiel nach der Winterpause seien wird, das wir unter Wettbewerbsbedingungen angehen. Wir werden sehen, wo wir stehen“, sagt Herberns Co-Trainer Christian Adamek, der bis auf Moritz Jabsen alle Spieler an Bord hat. Außerdem kann er auf Spieler aus der ersten Mannschaft zählen, da das Landesligaspiel ausfällt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball Kreisliga A1 Unna-Hamm

Nachholspiel für Eintracht Werne

Werne Der Fußball-Kreisligist Eintracht Werne empfängt am Donnerstag den SVF Herringen. Endlich, wenn der Ascheplatz bespielbar ist, können die Evenkämper mal ein Nachholspiel bestreiten. Die Gäste haben einen alten Bekannten dabei.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Trainerfrage geklärt: Ralf Gondolf kehrt zum SVS zurück

Stockum Fußball-A-Ligist SV Stockum hat einen Nachfolger für Spielertrainer Ali Karaman gefunden. Im Sommer übernimmt ein alter Bekannter.Eine weitere gute Nachricht: Die Tormaschine bleibt.mehr...

Fußball Kreisliga A1 Unna-Hamm

Nachholspiel bei Eintracht Werne fällt aus

Werne/Stockum Das Wetter spielt nicht mit. Immer noch nicht. Die Ascheplätze von Eintracht Werne und SV Stockum sind unbespielbar. Bei der Eintracht fällt das Nachholspiel am Mittwoch auf jeden Fall aus. Auch in Stockum dürfte dies nur Formsache sein. mehr...

Der SV Herbern verliert in der Landesliga

Zehn Minuten werden Herbern zum Verhängnis

Herbern Auswärtspleite für den SV Herbern: In der Fußball-Landesliga unterliegt die Mannschaft von Holger Möllers beim SC Münster 08 mit 1:3 (0:0). Zehn Minuten werden dem SV Herbern zum Verhängnis.mehr...

Fußball-Kreisliga in Werne, Stockum und Herbern

WSC II verliert deutlich – Die Ergebnisse

Werne/Herbern Der Werner SC II hat am Sonntag ordentlich einstecken müssen. Gleich fünf Mal griff Keeper Sebastian Vorwick in der Partie gegen den SV Rinkerode hinter sich. Auch die anderen Werner und Herberner Teams mussten heute wieder ran. Hier finden Sie die ersten Ergebnisse.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Sv Stockum kommt ohne Luft zu einem Punkt

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...