Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis: SV Herbern feiert 25-Jähriges

HERBERN Das 25-jährige Bestehen der Tennisabteilung im SV Herbern wird am 15. und 16. August offiziell gefeiert. Der Vorstand hat seine Planungen formuliert und in Form von Einladungen und einem Programm-Flyer den Mitgliedern, dem Bezirk und befreundeten Vereinen zugesandt.

Tennis: SV Herbern feiert 25-Jähriges

Fast 20 Jahre ist dieses Foto alt. Es zeigt die Teilnehmer der Herberner Vereinsmeisterschaften 1990 (v.l.n.r.): C. Wessel, R. Hartwig (1. Vorsitzender), H. Kastner, H. Nienhaus, H. Sendermann, W. von der Halben, G. Hesse (2. Vorsitzender).

War das Gemeindeturnier im Juni noch ausschließlich dem Tennissport vorbehalten, soll nun Sport für Jedermann in den Fokus der Aktivitäten rücken. "Wie bzw. mit welcher Sportart wecken wir das Interesse der Herberner, um ein möglichst großes Teilnehmerfeld zu erreichen?" Diese Frage wurde im Vorstand mehrfach diskutiert. Die Antwort lautete: Fußball-Tennis.

"Die Kombination dieser Sportarten war bezogen auf unser Umfeld sehr nahe liegend. Zwei kleine Teams stehen sich auf einem Tennisplatz gegenüber und spielen mit einem Fußball die Punkte aus", erklärt Vorsitzender Klaus Bockholt. In einem Turnier, an dem alle Vereine, Abteilungen und Nachbarschaften sich beteiligen können, wird am Freitag, 15. August, ab 17 Uhr der Sieger ausgespielt. Die im Anschluss stattfindende "Players Night" wird sicherlich genügend Gesprächstoff erfahren.Schaukampf als Höhepunkt

Das Programm am Samstag beginnt mit Jugendfußballtennis und einem Kinderprogramm. Das sportliche Highlight der Veranstaltung ist der um 15 Uhr vorgesehene Schaukampf zweier Damen vom Ruderclub Hamm. Die Spielerinnen können mit ihrem Team in der laufenden Saison noch den Sprung in die 2. Bundesliga schaffen.

An einer kleinen Feierstunde im Anschluss werden der Vorsitzende des Tennisbezirkes Münsterland, Jan-Bernd Pernhorst, sowie Vertreter der Gemeinde und der Vereine teilnehmen. Eine "Italien-Nacht" bildet den Abschluss des Jubiläumswochenendes. Das Organisationsteam lädt alle Mitglieder, Freunde und Bekannte recht herzlich ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball: 2. Regionalliga

LippeBaskets können auf Sebastian Voigt setzen

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...

Volleyball: Oberliga

TVW-Damen standen vor Duell mit Hörde unter Beobachtung

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne befinden sind in bestechender Form. Es ist noch nicht so lange her, dass die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Bernd Purzner nach acht Niederlagen in Folge angezählt war, doch seit dem Jahreswechsel läuft es für den TV Werne wieder rund. Der kommende Gegner hat die Wernerinnen zur Sicherheit per Video analysiert.mehr...

Handball: Bezirksliga

TVW-Damen und Herren treffen auf Unna-Massen

Werne Sowohl die Damenmannschaft des TV Werne als auch die Herren treffen am Samstag in ihren Bezirksligen auf die Teams der SGH Unna-Massen. Beide Werner Teams erwartet ein schweres Auswärtsspiel.mehr...

Hockey: Verbandsliga

Herren des TV Werne stehen vor dem Aufstieg

Vier Spieltage sind in der 3. Hockey-Verbandsliga noch angesetzt. An dreien davon greifen die Spieler des TV Werne noch zum Schläger. Am Sonntag kann die Mannschaft bereits vorzeitig den Titel klar machen.mehr...

Volleyball: Oberliga

TVW-Volleyballerinnen gelingt der Durchbruch

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben mit einem 3:0-Sieg beim SC Hennen für die nächste Überraschung gesorgt. Ein Erfolg für die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Dominik Czarnetzke. Nicht nur, weil sich der Oberligist für die 2:3-Hinspielniederlage an Sim-Jü revanchieren konnte.mehr...