Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis: SVH mit großem Programm zum Jubiläum

HERBERN 25 Jahre - stolz blickte die Tennisabteilung des SV Herbern am Wochenende auf eine erfolgreiche Geschichte zurück. Los ging es am Freitag mit einem Fußballtennisturnier. Acht Teams waren am Start und spielten in Duellen sechs gegen sechs ihren Sieger aus. Über eine Gutschein durfte sich die zweite Mannschaft des SV Herbern freuen.

Tennis: SVH mit großem Programm zum Jubiläum

"Alle Aktiven waren zufrieden mit der Veranstaltung, so dass wir darüber nachdenken, das Ganze nächstes Jahr zu wiederholen", freute sich der 1. Vorsitzende Klaus Bockholt über positive Rückmeldungen. Auf der anschließenden "Players Night" wurde dann auch kräftig weitergefeiert. Am zweiten Tag hatte auch der Nachwuchs seinen Spaß im Jugendfußballtennisturnier.

In einem Schaukampf boten Oberligaspielerin Sonja Klinge und Verbandsligaakteurin Alexandra Thon klasse Tennis. Der Kontakt kam über Jugendtrainer Horst Fischer zu Stande, der Klinge früher trainiert hatte.

Wie es sich für ein Jubiläum gehört, wurden auch langjährige verdiente Mitglieder geehrt. Der Vorsitzende Klaus Bockholt zog eine positive Bilanz der zurückliegenden 25 Jahre. Insgesamt nahm er 21 Ehrungen für Mitglieder vor, die bereits von Anfang an dabei sind.Rund 80 Gäste bei "Italien Night"

Auch der Vorsitzende des Bezirks Münsterland, Jan-Bernd Pernhorst, ließ es sich nicht nehmen der Tennisabteilung zu gratulieren und lobte das außerordentliche Engagement. Zudem verlieh er die bronzene Ehrennadel des westfälischen Tennisverbandes an Heinz Brannekemper, der sich seit 1989 vorbildlich für die Belange der Abteilung einsetzte und Tag und Nacht an Ball ist.

Abschließend fanden auch die stellvertretende Bürgermeisterin Martina Bünnigmann und der Beirat des SV Herbern, vertreten von Heiner Laxen und Kurt Nägeler, dankende Worte. Das Ende der Jubiläumsfeierlichkeiten bildete die "Italien Night", bei der rund 80 Gäste einen würdigen Schlusspunkt unter die Veranstaltung setzten.

Geehrt für 25 Jahre Vereinstreue: Gerd Born, Liane Born, Reinhard Hartwig, Manfred Hölscher, Bernhard Hörsting, Harald Kastner, Josef Kemming, Gerd Krampe, Marie-Theres Krampe, Karl Miggelt, Heinz Reher, Josef Reher, Margret Reher, Heinz Sendermann, Margret Sendermann, Franz Vieth, Willi von der Halben, Hildegard Wellmann, Elisabeth Wessel, Wilfried Hohenhövel, Paul Ophaus

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball: Bezirksligen

Ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Sv Stockum kommt ohne Luft zu einem Punkt

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Volleyball: Oberliga

Der TV Werne entwickelt sich zum Favoritenschreck

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Der Druck auf die LippeBaskets Werne steigt

Werne Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die LippeBaskets am Samstag dem BSV Wulfen mit 83:90 geschlagen geben. Sebastian Voigt feierte dabei sein Comeback – wenn es auch nur ein kurzes war.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

LippeBaskets können auf Sebastian Voigt setzen

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...

Volleyball: Oberliga

TVW-Damen standen vor Duell mit Hörde unter Beobachtung

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne befinden sind in bestechender Form. Es ist noch nicht so lange her, dass die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Bernd Purzner nach acht Niederlagen in Folge angezählt war, doch seit dem Jahreswechsel läuft es für den TV Werne wieder rund. Der kommende Gegner hat die Wernerinnen zur Sicherheit per Video analysiert.mehr...