Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis: U12 des Werner TC feiert hart umkämpften Sieg

WERNE Spannende Spiele wurden von den U12-Jungen des Werner TC ausgetragen. Gegen einen leistungsstarken Gegner vom Hohen Ufer in Münster konnte die Begegnung letztendlich nach Spielen mit 70:63 für den WTC entschieden werden.

Tennis: U12 des Werner TC feiert hart umkämpften Sieg

Emil Baier, Lennart Wulfert, Hendrik König und Heiko Schalow bilden das U12-Team des Werner TC.

Kreisklasse, U 12

Werner TC I - SCG Hohes Ufer Münster 3:3, 7:7, 70:63

Emil Baier an Position 1 kämpfte sich gegen einen stark aufschlagenden Gegner immer wieder heran und musste sich dennoch mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Lennart Wulfert hatte im ersten Satz gegen einen Linkshänder erhebliche Schwierigkeiten, stellte dann aber sein Spiel um und gewann den zweiten Satz mit 7:5. Den dritten Satz verlor er unglücklich im Tie-Break.

An dritter Stelle spielte Hendrik König sein bestes Match dieser Saison. Gegen einen bis jetzt ungeschlagenen Gegner setzte er sich mit 6:2 und 6:3 durch. Heiko Schalow an Position 4 hatte keine Probleme im Einzel, da sein Gegner sein erstes Meisterschaftsspiel dieser Saison bestritt und daher eine große Fehlerquote hatte.

Nach den Einzeln stand es also 2:2 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Das erste Doppel mit Baier und Wulfert bewies ihre Spielstärke und kämpfte sich nach verlorenem erstem Satz heran. Im alles entscheidenden dritten Satz behielten beide die Nerven und gingen las Sieger vom Platz. Das Doppel Hendrik König und Heiko Schalow ging in zwei Sätzen an den Gegner.

WTC: Emil Baier 3:6, 4:6; Lennart Wulfert 2:6, 7:5, 6:7; Hendrik König 6:2, 6:3; Heiko Schalow 6:1, 6:1; Baier/Wulfert 4:6, 6:4, 7:6; König/Schalow 4:6, 3:6.

Kreisklasse, U15

TC St. Mauritz II - Werner TC II 5:1

Die U15-Nachwuchsspieler des WTC traten gegen das Team aus Mauritz an. Nach den Einzelbegegnungen stand bereits 1:3 gegen die Werner Mannschaft und auch die Doppelpartien gingen beide an den Nachwuchs aus Mauritz. An ihrem letzten Spieltag am Freitag, 29. August, empfangen sie auf der eigenen Anlage den SCG Hohes Ufer Münster II. sn

WTC: Stefan Zimmermann 3:6, 4:6; Philipp Schütte 0:6, 0:6; Lukas Schauder 1:6, 0:6; Jan-Luka Klaverkamp 6:4, 5:7, 7:6; Schauder/Klaverkamp 5:7, 0:6; Zimmermann/Schütte 2:6, 4:6

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Eintracht abgesagt, Stockum wartet noch

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...

Handball: Bezirksligen

Ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Sv Stockum kommt ohne Luft zu einem Punkt

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Volleyball: Oberliga

Der TV Werne entwickelt sich zum Favoritenschreck

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Der Druck auf die LippeBaskets Werne steigt

Werne Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die LippeBaskets am Samstag dem BSV Wulfen mit 83:90 geschlagen geben. Sebastian Voigt feierte dabei sein Comeback – wenn es auch nur ein kurzes war.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

LippeBaskets können auf Sebastian Voigt setzen

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...