Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Traumstart für „à la carte“ - Gourmetfest in Werne begann mit Sonnenschein

WERNE Einen Traumstart legte am Freitagnachmittag die Premiere von „Werne à la carte“ auf dem Kirchplatz hin. Bei viel blauem Himmel und Sonnenschein strömten die Menschen schon zum Fassanstich durch Pfarrdechant Klaus Martin Niesmann, Bürgermeister Rainer Tappe, Stadtmarketing-Chef Jochen Höinghaus und Veranstalter Ingo Schnitger in die Stadt.

/
Werne à la carte - das Ergeignis für Werne in diesem Jahr.

Fassanstich für Werne à la carte.

Zwar ging beim Fassanstisch ein bisschen Bier daneben, allerdings nur deshalb, weil der Zapfhahn nicht ganz geschlossen war. Der Stimmung schadetet dies nun überhaupt nicht.

In kurzen Ansprachen, die Antenne Unna und der Werner Moderator Jörg Weber live in den Äther schickte, schwärmten Tappe und Niesmann von der tollen Kulisse, der Kirche, dem Kirchplatz und Wärmehäuschen, die das Feinschmecker-Festival zu bieten hat.

Ort der Begegnung     Dabei betonte Niesmann, dass der Kirchplatz kein so ungewöhnlicher Ort für eine solche Veranstaltung sei, wie es auf den ersten Blick erscheine. Schließlich solle der Platz ein „Ort der Begegnung" sein.

Von Austern bis Ziegenkäse Bis einschließlich Sonntag geben nun zwölf heimische Gastronomen ihr Bestes, will heißen: Sie verwöhnen die Werner und auswärtigen Gourmets mit Spezialitäten aus ihrer Küche. Dabei reicht die Platte von A wie Austern bis Z wie Ziegenkäse. Dazwischen gibt´s im Alphabet der Köstlichkeiten noch jede Menge anderer Gerichte regionaler und internationaler Kochkunst.

Nach dem gelungenen Auftakt wird das Gourmet-Fest „Werne à la carte" am Samstag und Sonntag mit folgendem Programm für Jung und Alt fortgesetzt:Samstag

  • 11 Uhr Beginn
  • 16 bis 20 Uhr Kirchplatz, Pianist Sascha Möllmann
  • 20 bis 24 Uhr, Late-Night-Shopping
  • 20 bis 24 Uhr DJ Thomas Stöver

Sonntag

  • 11 Uhr Beginn
  • ab 12.30 Uhr Pianist Sa-scha Möllmann
  • ab 14 Uhr Familientag mit Kinderprogramm
  • 14.30 bis 18.30 Uhr,Hubschrauberrundflüge ab Parkdeck Gröblinghoff
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kapitalverbrechen in Werne

Polizei ermittelt - Kamener Straße wieder freigegeben

Werne Die Kamener Straße war im Bereich der Neutorkreuzung bis Samstagnachmittag gesperrt. Grund sind laut Polizei die Ermittlungen zu einem Kapitaldelikt. Die Sperrung ist mittlerweile wieder aufgehobenmehr...

Dachstuhlbrand in der Brachtstraße in Werne

Bewohner konnten sich rechtzeitig vor Feuer retten

Werne Um zwei Uhr am Samstagmorgen musste die Freiwillige Feuerwehr Werne zu einem Dachstuhlbrand in der Brachtstraße ausrücken. Die Nachlöscharbeiten dauerten den Morgen an.mehr...

Grundsteinlegung für die neue Wiehagenschule Werne

Grundschüler freuen sich auf das neue „Haus des Lernens“

Werne Die Vorfreude auf der Baustelle der neuen Wiehagenschule war deutlich zu spüren: Am Freitag legten Bürgermeister Lothar Christ und viele Kinder den Grundstein für das Schulgebäude. Dabei haben die Schüler unterschiedliche Prioritäten.mehr...

Werner BVB-Fans lehnen Montagsspiele ab

„Ich muss nicht unbedingt zum Fußball gehen“

Werne Am Montag spielt der BVB gegen Augsburg. Viele Anhänger werden dann fehlen. Warum das so ist, darüber hat David Reininghaus mit Maik Jankowski von den BVB Supporters Werne gesprochen.mehr...

Grippewelle in Werne

„Grenzwertige“ Personallage im Krankenhaus

Werne Viren vom Typ Influenza haben mittlerweile schon in vielen Krankenhäusern zu Aufnahmestopps geführt. Aber nicht nur Patienten erkranken, sondern immer öfter auch Ärzte und Pflegepersonal. Im Werner St.-Christophorus-Krankenhaus zieht sich die Grippe quer durch die Belegschaft.mehr...

Diebe beklauen Senioren in Werne

Betrugsmaschen werden immer dreister

Werne Sie sprechen Passanten auf der Straße an und bitten um Wechselgeld. Oder sie müssen mal „ganz schnell“ in die Wohnung. Trickdiebe sind dreist – und genau damit hatten sie in Werne zwei Mal Erfolg.mehr...