Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Jugendbaketball

U14 der LippeBaskets wird erst im Finale gestoppt

WERNE Die U14-Basketballer der LippeBaskets Werne haben am vergangenen Wochenende an einem Jugendturnier in Luxemburg teilgenommen. In Souleuvre, vier Autostunden von Werne entfernt, haben sie sich mit Spielern aus Luxemburg, den Niederlanden und Belgien gemessen und am Ende den zweiten Platz erreicht.

U14 der LippeBaskets wird erst im Finale gestoppt

Kai Küper, hier unter der Saison gegen Soest im Einsatz, fehlte den LippeBaskets im Finale.

Am Freitagnachmittag machten sich zehn Nachwuchsspieler aus Werne gemeinsam mit ihren Trainern Cajus Cramer und Christoph Henke auf den Weg nach Luxemburg. Begleitet wurden sie dabei von sieben Eltern und Kai Blümel, der dort als Schiedsrichter im Einsatz war.

Nach der Ankunft in der Jugendherberge in Schengen, besuchten die Werner die Stadt und ließen den Abend ruhig enden. Am nächsten Morgen wurde das Turnier des AS Zolver um 11 Uhr eröffnet. Anschließend fanden die Gruppenspiele gegen die Mannschaften von Black Star Mersch (Luxemburg) und BC Waldric (Niederlande) statt. Beide Spiele entschieden die LippeBaskets deutlich mit 54:35 und 65:14 für sich und qualifizierten sich somit als Gruppenerster für das Viertelfinale. Auch dieses wurde deutlich mit 61:47 gegen Royal Waterloo gewonnen.

Am Samstagabend schaute sich die U14 mit ihren beiden Trainern das Champions-League-Finale an, bevor es am nächsten Tag mit dem Basketballspielen weiterging. Am Sonntagmorgen ging es ohne Top-Talent Kai Küper ins Halbfinale. Küper musste früher abreisen, um an einem Lehrgang der NRW-Auswahl teilzunehmen. Doch auch der Ausfall konnte die Werner nicht stoppen.

WERNE 22 Spiele hintereinander den Court als Sieger verlassen - den U16-Basketballern der LippeBaskets ist das gelungen. Zur Belohnung gab es eine Wildcard für das Qualifikationsturnier zur NRW-Liga, was die Werner bekanntlich gewannen. Auch der Verein belohnt seine Jungs - mit einem Trip nach Luxemburg. Zudem steht nun fest, wer kommende Saison Gegner der LippeBaskets sein wird.mehr...

Sie gewannen ihr Halbfinalspiel gegen AL Eindhoven knapp mit 31:30 - der Endspieleinzug war perfekt. In dem trafen die U14-Regionalliga-Meister auf die Mannschaft der Giants Academy Bergen aus den Niederlanden. In diesem Spiel zeigte Werne keine gute Leistung und unterlag mit 32:57.

Trotz der Finalniederlage war die Teilnahme an dem internationalen Turnier für alle ein Erlebnis und eine tolle Belohnung des Vereins. Der übernahm nämlich die Teilnahmegebühr für ihre Nachwuchsbasketballer, und somit mussten die Spieler nur für die Kosten der Übernachtung in der Jugendherberge aufkommen.

Für Wernes Kapitän Niko Tilkiaridis war es toll zu sehen, wie Spieler aus anderen Ländern spielen. Er war ebenso angetan von der Halle, da sie sogar auf Parkett spielten. "Es war eine super Erfahrung für uns, bei einem internationalen Turnier mitzuspielen", sagte Tilkiaridis. Auch Coach Cramer war begeistert: "Es war ein toller Abschluss einer tollen Saison." Die Mannschaft gewann nicht nur den Regionalliga-Titel, sie qualifizierte sich später als neue U16 sogar für die NRW-Liga. 

Aufstieg des LippeBaskets-Nachwuchs

Trainer Cajus Cramer: „Haben als Team funktioniert“

WERNE Das jüngste Team der Qualifikationsrunde zur Basketball-NRW-Liga hat sich am Sonntag durchgesetzt. Das U16-Team der LippeBaskets Werne spielt in der kommenden Saison in der höchsten Liga in Nordrhein-Westfalen. Warum? Das erklärt der ebenfalls noch sehr junge LippeBaskets-Trainer Cajus Cramer (20 Jahre) im Interview.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball: 2. Regionalliga

LippeBaskets Werne zeigen Moral

Werne Die LippeBaskets mussten sich eine Woche nach dem 86:57-Heimsieg gegen die Dolphins Bielefeld am Samstag in der 2. Basketball-Regionalliga dem UBC Münster II mit 68:75 (17:24, 13:19, 15:14, 23:18) geschlagen geben.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Zweiter Sieg für furiose LippeBaskets

WERNE Im fünften Saisonspiel der 2. Basketball-Regionalliga haben die LippeBaskets die chancenlose BG Hagen deutlich mit 110:82 (27:20, 22:21, 29:13, 32:28) geschlagen. Überragend auf Werner Seite war Cajus Cramer, der bereits zur Halbzeitpause 21 Punkte erzielte.mehr...

Basketball: Christoph Henke im Interview

LippeBaskets mit starkem Kader in der neuen Saison

WERNE Drei Wochen Trainingspause haben sich die Basketballer der LippeBaskets Werne gegönnt. Seit Anfang August stehen die Mannen von Trainer Christoph Henke wieder im Training. Am Montag besiegte das Team in einem Test den Landesligisten Union Lüdinghausen 83:49. Im Interview gibt Henke Auskunft über den Stand der Vorbereitung.mehr...

Basketball

LippeBaskets spielen Turnier in Bailleul

WERNE In knapp zwei Wochen fahren die Basketballer der LippeBaskets mit einer Delegation von rund 40 Mitgliedern in die französische Partnerstadt Bailleul. Neben einem Basketballturnier stehen für die Werner auch kulturelle Aspekte auf dem Programm.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Wohin führt der Weg der LippeBaskets?

WERNE Am Samstag empfangen die LippeBaskets die BG Hagen 2. Es ist eine richtungsweisende Partie für die Mannschaft von Christoph Henke. „Die kommende Partie hat enorme Wichtigkeit für unseren weiteren Saisonverlauf“, sagt LippeBaskets-Coach Christoph Henke ohne Umschweife.mehr...

Basketball: WBV-Pokal

LippeBaskets siegen in Breckerfeld aus der Distanz

WERNE Die Werner LippeBaskets haben sich in der zweiten Runde des WBV-Pokals am Mittwochabend souverän ihren Startplatz in der Runde der besten 32 Teams gesichert. Beim 89:65-Sieg (22:15, 19:13, 23:19, 25:17) zeigte sich vor allem der Kapitän treffsicher.mehr...