Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Veranstaltungen

Übersicht: Das ist am Wochenende in Werne los

WERNE Viel los ist am Wochenende in Werne: Late-Night-Shopping und Stadtlauf am Samstag, Stadtprozession und "Simba" in der Freilichtbühne am Sonntag. Drumherum Sommer- und Kinderfeste und die zweitägige Feier zum 95-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Langern. Eine Übersicht.

Übersicht: Das ist am Wochenende in Werne los

Abendliches Shopping-Vergnügen herrscht am Samstag nicht zum ersten Mal in der Werner Innenstadt.

Samstag

15. Stadtlauf

  • Zeit: 14 bis 19 Uhr
  • Ort: Innenstadt
  • Veranstalter: TV Werne
  • Start und Ziel: Das Ziel aller Läufe ist am Bült, hier ist auch der Startpunkt für fast alle Teilnehmer, bis auf die Athleten des Zehn-Kilometer-Laufs, die beginnen auf Höhe Ickhorn.
  • Anmeldung: Im Eingangsbereich der Volksbank, Konrad-Adenauer-Straße 12, können sich Kurzentschlossene noch melden. Bis 30 Minuten vor dem Lauf muss sich jeder Starter angemeldet haben.
  • Anmeldegebühr: Für die Bambinis werden 1,50 Euro entrichtet, für die Schüler 3,50 Euro. Der Start beim Jedermannlauf kostet 5 Euro, bei den Fünf- und Zehn-Kilometerläufen je 7 Euro. Mannschaften bei den Teamwettbewerben zahlen 25 Euro. Wer sich nachmeldet, muss 2 Euro extra zahlen. Die Bambinis sind davon ausgenommen.
  • Umleitungen: Die VKU-Busse der Linien S10, R14, R81, R82, T81 und T82 werden von 12 Uhr bis Dienstende umgeleitet. Es entfallen die Haltestellen "Stadthaus", "Markt" und "Neutor". Ersatzweise halten die VKU-Busse "Am Alten Amtsgericht" (in Richtung Krankenhaus, Bahnhof Werne und Lünen) und "An der alten Realschule" (in Richtung Stockum, Hamm, Bergkamen und Kamen).

WERNE Zwei heimische Läufer haben beim 15. Werner Volksbank Stadtlauf ganz oben auf dem Treppchen gestanden. Die sieben unterschiedlichen Läufe kam bei Jung und Alt gut an. Insgesamt waren rund 1300 Läufer dabei. Wir waren dabei und haben tonnenweise Bilder mitgebracht.mehr...

Late-Night-Shopping

  • Zeit: 19 bis 23 Uhr
  • Ort: Innenstadt
  • Veranstalter: Stadtmarketing
  • Mit: "Wernes größtem Biergarten" auf dem Marktplatz und in der Bonenstraße
  • Zudem: Sole-Lounge vor dem Hotel Ickhorn mit Strandkorb, mehreren Sonnenliegen und Rollrasen. (Eigentlich wollte die Leitung des Solebades hier über den Neubau informieren. Nachdem bekannt wurde, dass das Bad 5 Millionen Euro teurer wird als geplant, wurde das jedoch abgesagt.)

    Das Werner Late-Night-Shopping

    Auf dem Marktplatz genossen die Besucher das große Weinangebot.
    Mit dem richtigen Händchen konnte man bei Leenders einige Preise abräumen.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Die Jugendlichen vom Cafe Chaos boten auf dem Kirchplatz ein Alternativprogramm für andere Jugendliche - unter anderem mit alkoholfreien Cocktails.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Der Reitverein St. Georg präsentierte wieder das lebende Schaufenster.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Andreas Wenner nutze das Late Night Shopping, um für Tochter Melissa urlaubstaugliche Kleidung einzukaufen.
    Die Band Janina sorgte für musikalische Untermalung.
    Lydia und Klemens Schemmann freuten sich über das tolle Wetter. So konnten sie wie geplant ihren Einkäufen nachgehen und den Abend auf dem Marktplatz ausklingen lassen.
    Zwar versteckte sich die Sonne bald hinter den Häusern, heiß genug für ein Eis war es trotzdem noch.
    Maria und Ulrich Behrens genossen die stille aber gemütliche Atmosphäre auf dem Marktplatz.
    Bei der Gastronomie herrschte Hochbetrieb.
    Bunte Knicklichter in Ohren- und Brillenform verteilten die Mitarbeiter von West Lotto.
    In den Geschäften war gute Stimmung und reichlich Betrieb, so auch bei Peacock.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.
    Aus Rünthe kamen Bettina Breyer und Erick Kwiotek zum gemütlichen Bummeln nach Werne.
    Mehrere hundert Besucher aus Werne und Umgebung lockte das herrliche Wetter zum Late Night Shopping in die Innenstadt.

Werne Jetzt ist es raus. Der Bau des neuen Werner Solebades wird teurer – deutlich teurer. Rund fünf Millionen Euro mehr müsste die Stadt hinlegen, um das neue Familien-Solebad samt Sauna bauen zu können. Ob diese Kostensteigerung das Aus für den Neubau bedeutet, blieb am Dienstagabend noch offen.mehr...

Fest zum 95-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Langern (Programm)

  • Ort: Gerätehaus in Langern, Langernstraße/Ecke Osticker Berg
  • 14.30 Uhr: Treffen aller Feuerwehren der Stadt Werne und der Nachbarwehren am Gerätehaus in Langern
  • 15 Uhr: Empfang der Gäste, Eröffnung durch den Loschgruppenführer Heinz-Georg Schnettker
  • 15.30 Uhr: Vorführung einer Übung durch die Jugendfeuerwehr Werne
  • 16 bis 18 Uhr: Leistungswettkampf der Werner Löschzüge und -gruppen; für Kinder: Hüpfburg und Kinderschminken
  • 20 Uhr: Großer Festabend mit Musik (DJ Andreas Büscher) und Tanz
  • Eintritt: frei

95 Jahre Langerner Feuerwehr

Keine Zeit ist zu verlieren.
Langerner Feuerwehrspitze und Werner Stadtspitze: Bürgermeister Lothar Christ (r.) gratuliert Heinz-Georg Schnettker.
Vorm Langerner Gerätehaus: Der Chef der Langerner Löschgruppe, Heinz-Georg Schnettker, begrüßt am Nachmittag die Feuerwehrkameraden und die übrigen Gäste.
Das Ende 2002 eingeweihte Gerätehaus stand nicht nur im Mittelpunkt der Feier, sondern auch der Ansprachen.
Die 21 Mitglieder der Löschgruppe Langern hören zusammen mit den Kameraden der übrigen drei Feuerwehrstandorte in Werne und der Gäste aus Cappemberg und Wethmar zu.
Auch Bürgermeister Lothar Christ (3. v. l.) ist zur Geburtstagsfeier der Wehr gekommen.
Lothar Christ überbringt die Grüße der ganzen Stadt.
Stadtbrandmeister Thomas Temmann gratuliert ebenfalls.
Langerner Feuerwehrspitze und Werner Stadtspitze: Bürgermeister Lothar Christ (r.) gratuliert Heinz-Georg Schnettker.
Der Nachwuchs findet die roten Autos viel spannender als die Ansprachen.
Gut geschminkt und mit (abwaschbaren) Tatoos versehen, feiert es sich noch besser.
Die Feuerwehrleute der Nachbar-Wehren sind - natürlich - mit roten Autos gekommen.
Die Jugendfeuerwehr zeigt ihr Können.
Es gilt, eine Saugleitung vom Wasserkübel zu angenommenen Brandstelle zu legen.
Feuerwehrleute sind Teamplayer.
Ein nicht ganz junger Feuerwehrmann hatte sich unter den Nachwuchs gemischt: Dr. Bodo Bernsdorf.
Ein Jugendfeuerwehrmann war ausgefallen, deshalb hat Bernsdorf ausgeholfen.
Das Verlegen der Schlauchleitung verläuft nicht so schnell, wie sich das die Verantwortlichen wünschen.
Nicht nur die Profis schauen de Nachwuchs zu.
Wasser marsch!
Jetzt kann gelöscht werden. Zum Glück gibt es aber überhaupt kein Feuer.
Wenn Til groß ist, wird er auch Feuerwehrmann.
Vier Minuten brauchte die Gruppe.
Jetzt sind die Erwachsenen an der Reihe.
Die Jury aus Wethmar informiert Einsatzleiter Schnettker über die Aufgabe.
Die Leibchen über der Uniform signalisieren, welche Aufgabe die einzelnen haben.
Jetzt geht es los.
Die Langerner legen sich ins Zeug.
Vorm Dorfgemeinschaftshaus (gleich neben dem Gerätehaus) verfolgen zahlreiche Zuschauer die Übung.
Das Wasser läuft - nach drei Minuten. Das ist mehr als eine Minute weniger als die Jugend benötigt hat.
Aus allen drei Schläuchen muss Wasser kommen.
Kinder feuern ihre Väter an.
Als nächstes steigt die Gruppe aus Stockum in den Wettbewerb ein.
Auch die Stockumer haben die gleiche Aufgabe zu erfüllen.
Wenn der Ruf "Wasser marsch" erschallt, dreht er auf.
Die Juroren aus Wethmar besprechen sich.
Die Langerner Gruppe hat etwas vor. Noch ahnt Henrik Biethmann nichts.
Seine Kameraden greifen Biethmann...
... und bringen ihn zur Wasserentnahmestelle.
Was ihm diese Taufe beschert hat? Fest steht nur: Zu lange wollte Biethmann nicht im Wasser bleiben, trotz der hohen Temperaturen.
Der Nachwuchs vergnügt sich in der Hüpfburg.
Zur Stärkung gibt es Grillfleisch aus Stockum.
Freidl Klaas und Dieter Mennes von der Ehrenabteilung verkaufen die Marken.
Jede Menge frisch gebackenen Kuchen bieten die Langernerinnen an.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.
Viele Leute kamen zur Feier des 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr Langern.

WERNE 1920 wurde die Freiwillige Feuerwehr Langern gegründet - seitdem leistet sie Hilfe bei Unglücksfällen in und um Werne. Das wird am Wochenende, 13. und 14 Juni, mit viel Programm gefeiert. Was es alles zu erleben gibt, lesen Sie hier. Zusätzlich sehen Sie in unserer Fotostrecke historische Bilder aus dem Archiv der Feuerwehr.mehr...

Sommerfest der Steinkampsiedler und der Lütkeheider Schützen (Programm)

  • 16 Uhr: Antreten des Schützenvereins Lütkeheide am Vereinslokal "Zum Heidekrug", Lohstraße 30, anschließend Abholung des Sommerkönigs und des amtierenden Königspaares
  • 17.30 Uhr: Eintreffen des Schützenbataillons auf dem Spielplatz der Steinkampsiedler am Grevinghof, Grevinghof 21, Jubilarehrung der Schützen
  • 18.30 Uhr: Beginn des Sommerkönigsschießens auf dem Spielplatz der Steinkampsiedler am Grevinghof
  • 21 Uhr: Proklamation des neuen Sommerkönigs und gemeinsames Biwak.

Kaiserschießen des Schützenvereins Stockum

  • Zeit: 17.30 Uhr, Proklamation gegen 19 Uhr 
  • Ort: Schützenstange am Werthweg

 

 Sonntag

Stadtprozession

  • Zeit: nach der 10-Uhr-Messe
  • Ort: ab Christophorus-Kirche, Kirchhof

Musikalischer Frühschoppen zum 95-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Langern

  • Zeit: nach dem Zelt-Gottesdienst um 10 Uhr
  • Ort: am Gerätehaus in Langern, Langernstraße/Ecke Osticker Berg

Kaffeehaus-Nachmittag im Flöz K

  • Zeit: 15 Uhr
  • Ort: Flöz-Zollverein-Straße 4
  • Veranstalter: Kleinkunst- und Kulturverein Flöz K
  • Mit: "Smooth Invaders" aus Werne (Elmar Held und Werner Geldmacher), Klassiker neu interpretiert
  • Eintritt: frei

Familiencafé der Kolpingsfamilie

  • Zeit: 15 bis 18 Uhr
  • Ort: Kolpinggarten, Wienbrede
  • Veranstalter: Kolpingsfamilie Werne an der Lippe
  • Spielmöglichkeiten für Kinder
  • Kaffeegedeck: 4 Euro für die ganze Familie
  • Grillen am Abend

"Simba, der Löwenkönig" in der Freilichtbühne

  • Zeit: 9.30 bis 11.30 Uhr
  • Ort: Südring 2
  • Veranstalter: Freilichtbühne Werne
  • Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder 5 Euro, Schüler/Studenten 6,50 Euro

Kinderfest der Steinkampsiedler und der Lütkeheider Schützen (Programm)

  • 14.30 Uhr: Antreten des Schützenbataillons mit den Kindern der Lütkeheide und ihren Eltern am Vereinslokal "Zum Heidekrug", Lohstraße 30, anschließend Empfang des scheidenden Kinderkönigspaares, Abmarsch zum Spielplatz der Steinkampsiedler am Grevinghof, Grevinghof 21
  • 15 Uhr: Beginn des Kinderfestes mit buntem Unterhaltungsprogramm und vielen Spielmöglichkeiten für die Kinder, Kaffeetrinken für die Eltern, Ermittlung des neuen Kinderkönigspaares beim Pfeilwerfen an der Ballonwand
  • 17.30 Uhr: Proklamation des neuen Kinderkönigspaares
  • 18 Uhr: Abschluss am Lagerfeuer mit Stockbrot

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Förderprogramm

Werner Kitas könnten Geld für Sanierungen erhalten

WERNE In der Kita Lütkeheide tropft es durchs Dach, wenn es stark regnet. Ein neues Förderprogramm und ein neuer Vertrag könnten dazu führen, das diese Kita und eine weitere in Werne eine dringend benötigte Sanierung erhalten. Grundsätzlich ist es aber ein Kampf ums Geld.mehr...

Pünktlich zum Sim-Jü-Start

Derby am Freitagabend: Herbern gegen Werne

WERNE/HERBERN Der Countdown läuft für das "gefühlt erste Derby seit 30 Jahren", wie es Herbern-Trainer Holger Möllers nennt. Am Freitag ab 19.30 Uhr treffen in der Fußball-Landesliga der SV Herbern und der Werner SC aufeinander. Pünktlich zum Sim-Jü-Start will Liga-Neuling WSC die anstehenden Feiertage gebührend einläuten.mehr...

Mit Fotostrecken

Das war der Werner Familienflohmarkt 2017

WERNE Regenschirme, Pavillons und Plastikfolien: Die Händler auf dem Familienflohmarkt in der Werner Innenstadt trotzten am Samstag – so gut es ging – dem Regen. Der Stimmung hat das Wetter aber nicht geschadet. Wie sie war, zeigen wir in einer Fotostrecke.mehr...

Stress durch Miniermotten

Kurios: Kastanie im Steintorpark blüht im September

WERNE Wer sich die vielen Kastanien in Werne anschaut, meint, es sei schon frühzeitiger Spätherbst. Viele Blätter sind rot und vertrocknet. Das liegt an kleinen gefräßigen Tierchen, die derzeit optimale Bedingungen vorfinden. Einer Rosskastanie im Steintorpark haben sie besonders zugesetzt: Sie zeigt ungewöhnliche Stresssymptome.mehr...

Sanierungsarbeiten

Wernes Stadtmuseum bekommt ein dichtes Dach

WERNE Die Sanierung des Werner Stadtmuseums hat begonnen. Das Dach ist undicht - vor allem bei Sturm hebt der Wind die Dachziegel an, sodass Regenwasser ungehindert ins Gebälk gelangt. Die Schutzfolien, die das eigentlich verhindern sollen, sind mehrfach gerissen. In vier Wochen soll das Problem behoben sein.mehr...

Fest in alter Gaststätte

Bildband über historischen Evenkamp nun erhältlich

EVENKAMP Bauerschaft, Zechenkolonie, Stadtteil: Der Evenkamp hat viel erlebt. Dank der Hilfe von vielen Evenkämpern ein Bildband voller Geschichten über den Werner Stadtteil entstanden und nun erhältlich. Das feierten die Anwohner mit einem Fest in der ehemaligen Gaststätte.mehr...