Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis

WTC-Damen feiern Aufstieg in die Verbandsliga

WERNE Nach einem hervorragenden Saisonverlauf mit zwei 4:2- und drei 5:1-Siegen treten die Damen 55 des WTC 75 in der Sommersaison 2013 in der Verbandsliga an. Eine makellose Bilanz mit zehn Punkten und 23:7 Matches ist ein mehr als guter Saisonabschluss.

WTC-Damen feiern Aufstieg in die Verbandsliga

Die Damen 55 des WTC: See (v.l.), Hansmann, Walter, Müller, Holthusen und Verfürth.

Obwohl der Aufstieg nach dem vorletzten Spiel schon feststand, wollten die

auch gegen den Tabellenzweiten ESV Münster keine Schwäche zeigen. Lediglich Marlies Walter an Position eins konnte locker aufschlagen und ungefährdet den ersten Punkt mit 6:1 und 6:2 einbringen.

 Die drei weiteren Einzel waren hart umkämpft und wurden jeweils erst im dritten Satz gewonnen. Nach den schweren Einzeln war klar, dass es auch entsprechend umkämpfte Doppel geben würde. In beiden Doppeln musste nach dem Zwischenstand von 1:1 ein Match-Tie Break gespielt werden. Hier hatten die Gegnerinnen vom ESV Münster die besseren Nerven und konnten beide Doppel für sich entscheiden.Am fünften Spieltag reichte es für die

des WTC 75, zur Zeit auf Platz vier der Tabelle, wieder nur zu einem 3:3 gegen den BSV Roxel. Obwohl um 10 Uhr sofort mit allen vier Einzeln zeitgleich begonnen wurde, mussten wie so oft in diesem Sommer die Begegnungen wegen Regen unterbrochen werden. Um zum Abschluss zu kommen, entschlossen sich die beiden Mannschaften, das letzte noch nicht beendete Doppel in der Halle auszutragen. Dieses entschied der ESV Münster im zweiten Satz im Tie-Break für sich.

 Die

in der Kreisliga sind auch am vorletzten Spieltag noch ungeschlagen und dem Aufstieg in die neu gebildete Bezirksklasse im Jahr 2013 steht nichts mehr im Wege. Nach einem weiteren 5:1 Sieg gegen die TG Datteln erwarten die Herren am letzten Spieltag den Tabellenletzten, DJK Wacker Mecklenbeck, auf heimischer Anlage.   

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball: Oberliga

TV Werne empfängt Paderborn – wer ist hier der Favorit?

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne empfangen am Samstag VoR Paderborn. Die sind Tabellendritter und eigentlich der Favorit. Eigentlich. Denn für die Werner Volleyballdamen läuft es aktuell einfach rund.mehr...

Fußball: Landesliga 4

Werner SC trifft auf angeknockte Hardter

Werne SV Dorsten-Hardt heißt der Gegner des Werner SC am Sonntag in der Fußball-Landesliga. Die Hardter wurden vorigen Sonntag unfein mit 0:6 aus der Winterpause geholt. Das macht es nicht einfacher für den WSC.mehr...

Fußball: Landesliga 4

SV Herbern muss den Weg in Heiden ebnen

Herbern Eine gute Vorbereitung gehabt, fast alle Spieler im Kader sind fit, für den SV Herbern darf die Winterpause am Sonntag bei Viktoria Heiden enden. Die Herberner können in den kommenden Wochen beweisen, dass sie 2018 auch auswärts können.mehr...

Fußball: Kreisliga A

SV Stockum sagt Mittwochsspiel ab

Stockum Absage am Mittwochnachmittag: Nach Eintracht Werne hat auch der SV Stockum sein Spiel in der Fußball-Kreisliga A1 Unna-Hamm abgesagt. Der Termin für ein Nachholspiel ist noch offen.mehr...

Tanzsport beim TSC Werne

Reher-Geschwister meistern ihr erstes Tanzturnier

Werne Geschafft: Seit Monaten hatten sich die Werner Geschwister Maryam und Matthias Reher auf ihr erstes Seniorenturnier vorbereitet. Am Wochenende haben sie es gemeistert und waren froh, an ihrem ersten Tanzturnier in Dortmund-Lütgendortmund teilzunehmen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Eintracht abgesagt, Stockum wartet noch

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...