Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Viele Fotos von der Proklamation

Werner Narren feiern das Prinzenpaar Roland und Bente

Werne Das neue Werner Stadtprinzenpaar ist proklamiert: Roland I. (Nabakowski) und Bente I. (Kaup) regieren in der Session 2017/2018 die Werner Narren. Auch das neue Kinderprinzenpaar ist im Amt – hier gab es ein Wiedersehen mit einem Bekannten.

Werner Narren feiern das Prinzenpaar Roland und Bente

Roland I. Nabakowski und Bente I. Kaup sind das neue Stadtprinzenpaar. Foto: Bernd Warnecke

Das Geheimnis wurde lange bewahrt und zur neuen Session gelüftet. Mit Roland I. (Nabakowski) und Bente I. (Kaup) hat das Werner Narrenvolk ein neues Prinzenpaar. Die neuen Tollitäten, die das singende Prinzenpaar Jörg I. und Sarah I. ablösten, wurden am Samstag um 21:23 Uhr im großen Saal des Kolpinghausen mit viel Tamtam proklamiert.

Auch das Kinderprinzenpaar wurde gekrönt. Joel I. (Bilinsky) durfte eine zweite Session anhängen und hat nun Janne I. (Bergmann) an seiner Seite.


Wie das scheidende Prinzenpaar wies auch das neue Prinzenpaar großes Showtalent auf. „Wir sind alle eine große Familie“ sangen die Regenten nach der Proklamation durch Dagny Dammermann, die Bürgermeister Lothar Christ vertrat.

Prinzenproklamation Werne 2017

Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.
Prinzenproklamation 2017 im Kolpingsaal Werne.

Roland I. bewies zudem großes Geschick als Sprachparodist und begrüßte die Karnevalisten aller Werner Vereine in den Dialekten aus Berlin, Friesland, Sachsen, Bayern und Köln. Der „echte Münsterländer“ nahm sich mit seiner Prinzessin vor „genauso gut drauf zu sein wie die Jecken rund um den Kölner Dom“.Bei der Proklamation am Samstag präsentierte die Interessengemeinschaft Werner Karneval das neue Stadtprinzenpaar Roland I. Nabakowski und Bente I. Kaup. Beide sind seit vielen Jahren dem Karneval verbunden.


Seine Tollität

Prinz Roland I. Nabakowski kommt aus der Nachbarstadt Selm und ist 1969 in Lüdinghausen geboren. Als kleiner Junge besuchte er mit seinen Eltern jedes Jahr die Rosenmontagszüge der Region, an denen er die Verkleidungen der Akteure besonders liebte. Er selbst bevorzugte den schlichten Cowboy, den er nicht nur in der Session darstellte. Heute schießt er zwar keine gedachten Löcher mehr in die Saloondecken, aber er hat es stark auf die Lachmuskeln abgesehen. Als junger Mann verlor er den Karneval aus den Augen: Er hatte nur noch den Sport im Kopf. Ihn begeisterten Wassersport, Rad fahren und Badminton.

Vor 12 Jahren kam er durch einen alten Blutsbruder zurück inden Karneval. Der ehemalige Indianer erinnerte sich an das lustige Bleichgesicht und lud ihn als Holzmichel zum Selmer Karnevalsumzug ein. Von da an stand vorerst der Selmer Umzug im Vordergrund. 2016 lernte er dann seine Prinzessin kennen. Nur wenige Tage später stand für sie das Hoppeditzerwachen für Rot-Gold Werne auf dem Programm.

Die Veranstaltung war der Beginn der ersten echten Werner Session, die ihm derart gefiel, dass er sich dazu entschloss, seiner Prinzessin nach Rot-Gold zu folgen. Hier ist er inzwischen im Vorstand als Organisationsleiter tätig. Für seinen Job fährt der Berufspendler täglich nach Bochum, um defekten Elektromotoren ein neues Leben zu geben.

Ihre Lieblichkeit

Prinzessin Bente I. Kaup wurde 1971 in Flensburg geboren und von ihren Eltern nach Dortmund verschleppt. In frühen Mädchenjahren trat sie der Narrenzunft Blau-Weiß bei, bei der sie als Funkenmariechen hart trainierte. Die Rosenmontagszüge der Stadt gehörten für sie wie für alle Karnevalisten zum Höhepunkt der Session.

Als junge Frau war sie zum Umzug mit den Dortmundern Jungs auf dem Wagen, bevor sie dann als Mutter den Kontakt zum aktiven Karneval vorläufig verlor. In dieser Zeit hat sie sich viele Jahre liebevoll um die Verkleidungen ihrer Kinder gekümmert, mit denen ihre Sprösslinge beim Kinderkarneval häufig für das beste Kostüm ausgezeichnet wurden.

Zurück zum Vereinsleben kam sie 2014 durch ihr Nesthäkchen, das wie ihre Mama dem Gardetanz erlegen ist. Bente ist seit einiger Zeit bei der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold Werne im Vorstand tätig und kümmert sich als Kassenwartin um die Finanzen des Vereins.

Seit 2006 betreibt die examinierte Podologin eine Praxis an der Alten Münsterstraße in Werne, in der sie kranke und gestresste Werner Füße pflegt und behandelt.

Das Kinderprinzenpaar

Das Kinderprinzenpaar hat sich bereits der Öffentlichkeit vorgestellt. Es sind Joel I. Bilinskiy und Janne I. Bergmann.

Werner Narren feiern das Prinzenpaar Roland und Bente

Das Kinderprinzenpaar Joel I. Bilinskiy und Janne I. Bergmann. holt sich Tipps vom Ex-Stadtprinzenpaar Jörg I- und Sarah I. Weber. Foto: Bernd Warnecke

Der Kinderprinz

Joel I. Bilinskiy ist 13 Jahre alt, wohnt mit seinen zwei jüngeren Brüdern in Bergkamen und besucht dort die 8. Klasse der Freiherr-vom-Stein-Realschule. In seiner Freizeit trifft er sich gerne mit Freunden zum Playstation zocken, spielt mit Kater Oskar oder kickt den Fußball beim FC Overberge. Schaut er mal beim Profifußball zu, so ist er Anhänger des Vereins FC Schalke 04. Joel war in der vergangenen Session bereits Kinderprinz, hat dort sehr viel Spaß gehabt und hat den Karneval für sich entdeckt. Er freut sich auf die kommende Session, wo er gemeinsam mit seiner Prinzessin Janne I. die Bühnen rocken kann.

Die Kinderprinzessin

Kinderprinzessin Janne I. Bergmann ist 13 Jahre alt, wohnt in Werne und besucht die 8. Klasse der Marga-Spiegel-Sekundarschule. In ihrer Freizeit kümmert sie sich mit ihrer Schwester zusammen, um das gemeinsame Pferd Elvis, womit sie gerne zu langen Ausritten aufbricht. Wenn sie dann der Hunger überkommt, kann man ihr mit Nudeln und Pizza eine Riesenfreude machen. Seit dem dritten Lebensjahr spielt Janne an der Freilichtbühne Werne mit, wo sie in diesem Sommer als kleine Hexe zu sehen war. Dort konnte sie bislang ganz viel Bühnenerfahrung sammeln, so dass sie in der kommenden Session gemeinsam mit ihrem Prinzen Joel I. die Karnevalsbühnen rocken wird.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Todesursachen in Werne

Daran sterben die Menschen in der Lippestadt

Werne Nur eines ist sicher: der Tod. Jeden Menschen in unserer Stadt wird er irgendwann einmal einholen. Aber woran sterben die Werner Bürger eigentlich statistisch am häufigsten?mehr...

Wernutopia 2018

Teilnahme an der Ferienstadt soll teurer werden

Werne Die Kinderstadt „Wernutopia“ geht in den Sommerferien in die nächste Runde. Die Teilnahme soll teurer werden – um bis zu 15 Euro pro Woche. Die Stadt Werne begründet diesen Schritt.mehr...

130 behinderte Mitarbeiter bei Amazon

Christine Osterkemper ist blind – und hat ihren Traumjob gefunden

Werne Das neue Amazon-Logistikzentrum in Werne bietet nicht nur ein modernes Arbeitsumfeld für rund 1300 gewerblich Beschäftigte. Es ist weitgehend barrierefrei. Beste Bedingungen also für die 130 behinderten Mitarbeiter.mehr...

„Bio kann jeder“ an der Uhlandschule Werne

Leckere Smoothie-Rezepte mit Apfel und Mango

Werne Bio kann doch jeder, oder? Johannes Glitz, Küchenchef der Werner Uhlandschule, zeigte Workshop-Teilnehmern in dieser Woche, wie man auch Kindern gesundes Essen schmackhaft machen kann. Hier gibt es „vitaminreiche“ Tipps und zwei leckere Smoothie-Rezepte.mehr...

Neue Ausstellung des Werner Museums

Ein ganz anderer Blick ins Schaufenster

Werne Ob zu Fuß, mit der Kutsche, per Zug oder Flugzeug, mit dem E-Bike oder der Drohne: Mobilität und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Menschen sind das Thema einer neuen Ausstellung des Werner Stadtmuseums, die am Sonntag, 18. Februar, startet. Doch im Museum findet sie gar nicht statt…mehr...

Freiwillige Feuerwehr Werne

Einsatzkräfte können Acht-Minuten-Frist nicht immer einhalten

Werne Eigentlich müssen Städte ab 25.000 Einwohnern auch hauptamtliche Kräfte beschäftigen. Die Freiwillige Feuerwehr in Werne will aber ehrenamtlich bleiben. Dafür muss sie bestimmte Vorgaben erfüllen. Jetzt fordert sie eine bessere Anbindung an ihr Gerätehaus am Konrad-Adenauer-Platz – weil sie nicht immer schnell genug am Einsatzort sein kann.mehr...