Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Werner Reitturnier: 1260 Pferde neuer Rekord

WERNE Es ist das Traditionsturnier, hat aber von seiner Anziehungskraft nichts verloren. 1260 Pferde sind für das Reitturnier des RV St. Georg gemeldet. „Das ist ein neuer Rekord und wir sind stolz auf dieses Ergebnis“, erklärte gestern Heinrich Schwert, 2. Vorsitzender des RV St. Georg. Das Turnier findet vom 21. bis 24. August auf dem Vereinsgelände in Ehringhausen statt.

Werner Reitturnier: 1260 Pferde neuer Rekord

In der kommenden Woche beherrscht einmal mehr die Reiterei - hier Klaus Gräve in Aktion - das sportliche Geschehen in der Lippestadt.

Die großen Starterfelder bedeuten für die Organisatoren des Werner Vereins aber auch eine große Herausforderung. „Wir wollen nichts früher als am Donnerstag Nachmittag (14. August) beginnen und werden das Turnier daher ganz straff organisieren“, so Schwert weiter. Die 31 Prüfungen umfassen so gut wie alles, was ein ländliches Reitturnier zu bieten hat. Sportlicher Höhepunkte ist die Zweisterne S-Dressur am Sonntag (17. August), die mit 51 Reiterpaaren ein sensationell gutes Meldeergebnis hat. Zwei heimische Dressurreiterinnen stellen sich in dieser schwersten Prüfung der Konkurrenz: Uta Leisentritt sattelt ihren Herzbuben, mit dem sie am vergangenen Wochenende in Dortmund bei einer M-Dressur einen hervorragenden zweiten Platz belegte. Dann geht auch die junge Anna Schulze Kersting mit Freilea in diese S-Dressur. Tag der Dressur ist der Sonntag, wenn im Viereck hinter der Halle von 8 bis 18.15 Uhr M-und S-Dressuren über die Bühne gehen.

Im Springparcours sind die Prüfungen bis zur Klasse M ausgeschrieben. Am Samstag reiten bei den M-Springen insgesamt 103, am Sonntag 74 Reiterpaare in den Parcours ein. Der Kreisreiterverband Unna-Hamm führt beim Werner Turnier das Finale im Nachwuchs-Championat im Springen und in der Dressur durch. Erneut verzichtet der RV St. Georg auf ein Showprogramm. „Wir hatten zwar Ideen, aber das Programm ist zu voll gepackt“, so Schwert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

SV Stockum sagt Mittwochsspiel ab

Stockum Absage am Mittwochnachmittag: Nach Eintracht Werne hat auch der SV Stockum sein Spiel in der Fußball-Kreisliga A1 Unna-Hamm abgesagt. Der Termin für ein Nachholspiel ist noch offen.mehr...

Tanzsport beim TSC Werne

Reher-Geschwister meistern ihr erstes Tanzturnier

Werne Geschafft: Seit Monaten hatten sich die Werner Geschwister Maryam und Matthias Reher auf ihr erstes Seniorenturnier vorbereitet. Am Wochenende haben sie es gemeistert und waren froh, an ihrem ersten Tanzturnier in Dortmund-Lütgendortmund teilzunehmen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Eintracht abgesagt, Stockum wartet noch

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...

Handball: Bezirksligen

Ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Sv Stockum kommt ohne Luft zu einem Punkt

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Volleyball: Oberliga

Der TV Werne entwickelt sich zum Favoritenschreck

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...