Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schmetterlinge als Schulthema

Woher der Zitronenfalter seinen Namen hat

STOCKUM "Ein Zitronenfalter faltet keine Zitronen." Klingt witzig, ist aber eine der Erkenntnisse, die die Erstklässler der Kardinal-von-Galen-Schule aus einer sehr interessanten Begegnung mitgenommen haben.

Woher der Zitronenfalter seinen Namen hat

Die Mädchen und Jungen durften auch in Kleingruppen arbeiten.

Der Eingangssatz stammt nämlich von Rolf Prothmann. Der Senior ist Mitglied des Lüner Arbeitskreises Umwelt und Heimat und Experte in Sachen Schmetterlinge. Und als solcher besuchte er am Montag die Stockumer Grundschule, in der sich die Klassen 1a und 1b 14 Tage lang mit Schmetterlingen beschäftigt hatten. Und insofern konnte Schülerin Jana Prothmanns Behauptung in Sachen Zitronenfalter ganz lässig ergänzen: "Der heißt so, weil er so gelb ist."Raupen aus England bestellt

Prothmanns Besuch war geradezu eine Begegnung auf Augenhöhe. Denn zwei Wochen lang hatten die Mädchen und Jungen die Entwicklung von der Raupe zur Puppe und zum Schmetterling hautnah beobachtet. "Wir haben Raupen aus England bestellt", berichtet Lehrerin Sabine Kaiser. In den folgenden Tagen und Wochen hielten die Kinder jede Entwicklung in einem Schmetterlingstagebuch fest.

Als die Schmetterlinge dann schlüpften, kam sogar eine Vídeokamera zum Einsatz. "Wir wollen den Kindern zeigen, was Respekt vor der Natur bedeutet", sagt die Lehrerin. Erfolgreich: Einige der Kinder wollen demnächst Sommerflieder pflanzen, der Schmetterlinge anzieht.

Tagebuch vom Schmetterling

Die Farbenpracht der Schmetterlinge begeistert die Kinder.
Wer viel fragte, bekam viele Antworten.
Begeistert scharrten sich die Schüler um den Experten.
Der erhobene Zeigefinger täuscht. Rolf Prothmann arbeitete das Thema Schmetterlinge kindgerecht auf.
Die Klasse 1b war eine der beiden Klassen der Kardinal-von-Galen-Schule, die Rolf Prothmann zu Gast hatten.
Die Mädchen und Jungen durften auch in Kleingruppen arbeiten.
Jasmin Hoppe hatte mit ihrer Klasse 1b eine schöne Begegnung mit dem Schmetterlingsexperten Rolf Prothmann.
Schon die erste Begegnung auf dem Flur war so anregend, dass sich Kinder und Experte sofort gut verstanden.
Zwischen den Grundschülern und Rolf Prothmann gab es keinerlei Berührungsängste.
Auch das Büchlein mit Informationen über Schmetterlinge interessierte die Kinder.
Rolf Prothmann widmete sich den Kindern intensiv.
Volle Konzentration.
Interessant, was so ein Schmetterlingsexperte so zu erzählen hat.
Es war ein angeregter Austausch zwischen Kindern und Rolf Prothmann.
Sabine Kaiser, Lehrerin der Klasse 1a, war zufrieden mit ihren Schülern.
Rolf Prothmann mittendrin.

Rolf Prothmann hörte sich an, was die Kinder erzählten, und war hellauf begeistert: "Das ist ein ideales Projekt." Als Anreiz gab es einen Malwettbewerb, bei dem zwei Bildbände von Rolf Prothmann und Mitstreiter Jochen Heinrich zu gewinnen waren. Titel: "Gaukler der Lüfte".

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schüler aus Werne haben Gäste aus Neapel

Viele Gemeinsamkeiten zwischen Deutschen und Italienern

Werne Mit Schildern haben die Anne-Frank-Schüler ihre Gastschüler aus der süditalienischen Stadt Neapel begrüßt. Der herzliche Empfang sorgte für eine positive Überraschung.mehr...

Sparkasse schließt in Werne zwei Filialen

Renate Müllers weiter Weg zum Bargeld

Werne Im Evenkamp schließen bald beide Sparkassen-Filialen. Für ältere Menschen wie Renate Müller wird das zum Problem. Sie ist auf einen Rollator angewiesen. Sie sieht ihre Lebensqualität in Gefahr.mehr...

Papierwerke bauen neues Logistikzentrum in Werne

Neues Klingele-Lager soll Logistik optimieren

Werne Das neue Logistikzentrum der Papierwerke Klingele soll Ressourcen in Werne bündeln. Dafür schließt das Unternehmen seine Außenlager in Rünthe und Hamm. Insgesamt soll die Lagerfläche aber steigen.mehr...

Zukunft der Post in Werne offen

Eigentümer: „Der Ball liegt jetzt bei der Politik“

Werne In vielen Kommunen stehen die Postbank-Filialen vor einer ungewissen Zukunft. Werne bildet da keine Ausnahme, wobei es hier eine Menge Ideen für die Entwicklung des Areals gibt. Wir haben mit dem Eigentümer gesprochen.mehr...

Küchenbrand im Beckingshof in Werne

Technischer Defekt ist schuld am Ausbruch des Feuers

Werne Die Feuerwehr Werne musste am Montagabend zu einem Küchenbrand in den Beckingshof ausrücken. Das Feuer und vor allem der Rauch bedrohten fünf Menschenleben. Jetzt ist klar: Ein technischer Defekt ist schuld.mehr...

Werne will zusätzliche Nahversorgung

Diskussion um Standort für einen neuen Supermarkt

Werne Werne braucht eine zusätzliche Nahversorgung - und zwar so, dass die Innenstadt nicht unter einem neuen Supermarkt leidet. Der Planungsausschuss hat nun eine mögliche Lösung auf dem Tisch.mehr...