Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Betten für den Katholikentag Münster

Zehn Gastgeber aus Werne melden 23 Betten für Katholikentag

Werne. Ende Januar suchte die Christophorus-Gemeinde Werne für den Katholikentag im Mai Unterkünfte in der Lippestadt. Schon zwei Monate später war klar, dass es genügend Unterkünfte für die Großveranstaltung Mitte Mai in Münster gibt.

Zehn Gastgeber aus Werne melden 23 Betten für Katholikentag

Pfarrdechant Jürgen Schäfer und Marianne Schäper-Mürmann warben im Januar für die Unterbringung von Gästen des Katholikentages. Mit Erfolg. Foto: Jörg Heckenkamp

Privatleute sollten sich melden, wenn sie für einen oder mehrere Besucher des Katholikentages (9. bis 13. Mai in Münster) unentgeltlich ein Quartier anbieten können. Daraufhin meldeten sich zwei Aspiranten im Pfarrbüro, sagt Mitarbeiterin Angelika Böckenbrink auf Anfrage. „Aber wie viele sich direkt im Büro des Katholikentages in Münster gemeldet haben, wissen wir natürlich nicht ganz genau.“

Marianne Schäper-Mürmann vom Pfarreirat hat einen Überblick über die Zahlen. Aus Werne hätten einige Bewerber direkt im Internet ihre Quartiere online gemeldet. Mit den beiden Direktmeldungen im Pfarrbüro seien es aus der Lippestadt „zehn Gastgeber mit insgesamt 23 Betten in Privatquartieren“.

  • Eine allgemeine Information zum 101. Katholikentag vom 9. bis 13. Mai bietet die Christophorus-Gemeinde am Donnerstag, 26. April 2018.
  • Interessenten treffen sich um 19.30 Uhr im Pfarrheim Maria Frieden am Windmühlenberg.
  • Dort geht es um Tipps, etwa zur Auswahl aus dem vielfältigen Programm.
  • Infos im Internet unter: www.katholikentag.de

Ob die alle gebraucht würden, stehe noch nicht fest. Schäper-Mürmann: „Bis Ende April sollen die Gäste des Katholikentages auf die einzelnen Quartiere verteilt sein.“ Gut 4000 solcher Betten stünden aktuell zur Verfügung.

Es steht zu erwarten, dass zunächst die nahe an Münster liegenden Betten zuerst Gäste zugewiesen bekommen und dann erst Quartiere, die, wie Werne, etwas weiter entfernt sind.

Früh standen genug Betten zur Verfügung

Jedenfalls war schon früh klar, dass es keinen Unterkunftsmangel für die vielen auswärtigen Gäste gebe. Bereits im März, so Angelika Böckenbrink, seit absehbar gewesen, dass es genug Quartiere gibt. Deswegen habe es für Werne auch keinen erneuten Aufruf gegeben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selbst gebackene Kuchen in der Kritik

Wenn die Sahne kippt

Werne Aus Hygienegründen stehen selbst gebackene Kuchen in der Kritik. Manche Einrichtungen setzen daher auf gekauften Kuchen. Davon wiederum rät eine Expertin ab – aus erzieherischen Gründen. Wie sieht es bei den Vereinen und Kitas in Werne aus?mehr...

12. Open-Air-Kino in der Freilichtbühne Werne

Film-Voting: Geht’s auch ohne Til und Elyas?

Werne Zum 12. Mal können die Werner über den Sieger-Film für das Sparkassen-Open-Air-Kino in der Freilichtbühne abstimmen. Dreimal hatte Til Schweiger die Nase vorn, dreimal Elyas M’Barek. 2018 soll es ohne die beiden Schauspieler gehen. Aber so ganz klappt das nicht.mehr...

„Donnerstags in Werne“ mit neuem Konzept

Kirchplatz und Marktplatz rücken donnerstags zusammen

Werne Die beliebte Veranstaltungsreihe „Donnerstags in Werne“ geht vom 7. Juni bis 23. August in die nächste Runde. Werner Wirte organisieren sie zum dritten Mal. In diesem Jahr gibt es eine Änderung beim Konzept.mehr...

Baustelle des Werner Solebades nimmt weiter Formen an

Erste Fliesen sind im Sportbecken des Solebades verlegt

Werne Im Sportbecken des Solebades haben Techniker am Donnerstag die ersten Fliesen verlegt. Das Bad nimmt Schritt für Schritt Formen an. Dabei ist an einigen Stellen schon genau zu erkennen, wie es hier künftig aussieht.mehr...

Werner Lions Club

Der Kampf für das Augenlicht

Werne Millionen Menschen in Afrika leiden unter einer Sehbehinderung oder Erblindung – darunter auch viele Kinder. Für ihre Behandlung fehlen Kliniken. Das möchte der Werner Lions Club nicht so hinnehmen.mehr...

Nach schwerem Verkehrsunfall auf der B54 bei Herbern

Einjähriges Kind schwebt weiter in Lebensgefahr

Herbern Angehörige und Ärzte bangen am Freitag – drei Tage nach dem schweren Verkehrsunfall in Herbern – weiter um das Leben des einjährigen Mädchens. Auch die anderen Schwerverletzten werden noch medizinisch behandelt. Am Dienstagabend waren zwei Autos auf der B54 zwischen Werne und Herbern frontal zusammengestoßen. Die Ermittlungen dauern an.mehr...