Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zigarettenkippe löst wahrscheinlich Containerbrand an Sekundarschule aus

Containerbrand an der Sekundarschule

Eine weggeworfene, noch glühende Zigarettenkippe hat wahrscheinlich einen Containerbrand am Mittwochabend, 13. Juni 2018, an der Marga-Spiegel-Schule ausgelöst. Die schnelle Reaktion des Schulpersonals hat den Brand eingedämmt.

Werne

von Jörg Heckenkamp

, 14.06.2018
Zigarettenkippe löst wahrscheinlich Containerbrand an Sekundarschule aus

Die Wehrleute räumten den Container leer und löschten alles draußen ab. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Am Mittwochabend um 18:49 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne zu einem Containerbrand in die Bahnhofstraße in Werne alarmiert. Ein Container mit Müll an einer Sekundarschule ist vermutlich durch unsachgemäße Entsorgung einer Zigarettenkippe in Brand geraten.

Mitarbeiter der Schule leiteten die Brandbekämpfung mittels Feuerlöschers ein. Die Feuerwehr entleerte den Container und verteilte den teils brennenden Unrat, damit dieser mit dem Schnellangriff abgelöscht werden konnte. Mit einem C-Strahlrohr und der Wasserversorgung aus dem Fahrzeugtank des Hilfeleistungslöschfahrzeug konnte schnell Feuer aus gemeldet werden.

Die Einsatzstelle wurde mit Besen und Schüppe gesäubert an die Polizei übergeben. Nach der Kontrolle der umliegenden Container mit der Wärmebildkamera auf Glutnester und das zusätzliche Fluten des Containers rückten die Freiwilligen Einsatzkräfte wieder ab.

Im Einsatz waren 9 Einsatzkräfte mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem ELW sowie die Polizei aus Werne.
Anzeige