Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zufall verhalf zum Ermittlungserfolg

WERNE Manchmal profitieren die Ermittler des Kriminalkommissariats in Werne von Zufällen. Ein solcher half ihnen jetzt bei der Aufklärung von elf Wohnungseinbrüchen sowie eines PKW- und eines Kennzeichendiebstahls.

Zufall verhalf zum Ermittlungserfolg

Die Polizei sucht einen rücksichtslosen Inline-Skater.

Einem 41-jährigen Selmer waren nach einem Sim-Jü-Besuch die Autokennzeichen eines ihm unbekannten VW Golf aufgefallen. Diese waren am 6. Oktober vom Skoda Octavia seiner Eltern in Selm entwendet worden.

18-jähriger Werner gestellt

In diesem Moment erschien der Fahrer des Golf, ein 18-jähriger Werner, der den Wagen mit einem Originalschlüssel öffnete. Der Selmer sprach ihn an, woraufhin der 18-jährige flüchtete, schließlich jedoch gestellt werden konnte.

Die Polizei stellte fest, dass nicht nur das Kennzeichen, sondern auch der VW Golf gestohlen waren. Er war am 28. September mitsamt Originalschlüssel bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Ascheberg entwendet worden.

Der 18-jährige Werner wurde vorläufig festgenommen. Bei Durchsuchungsmaßnahmen stellte die Polizei Diebesgut sicher, das mehreren Wohnungseinbrüchen zugeordnet werden konnte. Dennoch stritt der 18-Jährige die Einbruchdiebstähle ab.

Selmer als Mittäter

Als Mittäter konnte ein 17-jähriger Selmer ermittelt werden. Dieser ist geständig; einige Taten will er allein begangen haben. Die Polizei konnte bereits den größten Teil des Diebesgutes wieder an die Geschädigten zurückgeben. Viele Schmuckstücke und auch der entwendete Pkw konnten wieder ausgehändigt werden. Der 18-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werner belästigt Seniorin und verängstigt Autofahrer

Betrunkener Mann aus Werne wütet in Lünen – Polizei ermittelt

LÜNEN/WERNE. Sexuelle Nötigung, Widerstand und weitere Delikte: Wegen dieser Straftaten ermittelt die Polizei gegen einen 22-jährigen Mann aus Werne, der sich mehr als merkwürdig verhielt.mehr...

Betten für den Katholikentag Münster

Zehn Gastgeber aus Werne melden 23 Betten für Katholikentag

Werne. Ende Januar suchte die Christophorus-Gemeinde Werne für den Katholikentag im Mai Unterkünfte in der Lippestadt. Schon zwei Monate später war klar, dass es genügend Unterkünfte für die Großveranstaltung Mitte Mai in Münster gibt.mehr...

Die bewegende Geschichte eines Herzkranken

Anteilnahme macht Familie Behnke sprachlos und dankbar

Werne/Selm Es war eine dramatische Entscheidung – aktive Sterbehilfe oder doch eine Operation. Jetzt wird Antje Behnke mit vielen Fragen konfrontiert. Viele Menschen wollen wissen, wie es ihrem Mann, Jens Behnke, nach der Herz-Operation geht. Nun möchte sie antworten und einfach nur Danke sagen.mehr...

Stadt Werne überprüft Spielhallen

Zwei Spielhallen in Werne müssen nach neuer Rechtslage schließen

In Werne gibt es elf Spielhallen-Lizenzen an insgesamt fünf Standorten. Für zwei kommt das Aus. Aber eigentlich müssten zehn von elf schließen.mehr...

Maikirmes Werne ab 4. 5.

Werner Maikirmes lockt vier Tage mit vielen Attraktionen

Werne Ab 4. Mai drehen sich in der Werner Innenstadt wieder die Karussells. Vier Tage dauert der Frühlings-Rummel. Viele Fahrgeschäfte und Stände warten auf die Besucher.mehr...

Amazon-Mitarbeiter aus Werne streiken in Berlin

Preis für Amazon-Gründer Jeff Bezos in der Kritik

Werne Amazon-Boss Jeff Bezos soll am Dienstag einen Preis des Axel-Springer-Verlags erhalten – für sein „visionäres Unternehmertum in der Internetwirtschaft“. Verdi gefällt das gar nicht und ruft zum Streik auf. Auch Mitarbeiter von Amazon in Werne fahren dafür nach Berlin.mehr...