Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Katastrophe bei Loveparade

Zwei Freunde aus Werne überlebten Massenpanik in Duisburg

WERNE/DUISBURG Sie wollten zur Party und erlebten die Hölle: Zwei junge Männer aus Werne haben die Massenpanik auf der Loveparade in Duisburg überlebt. Die beiden 18-Jährigen waren im Tunnel, als neben ihnen Menschen starben.

Zwei Freunde aus Werne überlebten Massenpanik in Duisburg

Philipp Eichler und Hein Overmann (v.l.) überlebten die Massenpanik.

Hein Overmann und Philipp Eichler waren mit einer Gruppe von Freunden zur Loveparade nach Duisburg gefahren. Während ein Teil der Gruppe auf das Festival-Gelände gelangte und ausgelassen feierte, erlebten Overmann und Eichler dramatische Stunden im Gedränge, wie sie im Videointerview mit RuhrNachrichten.de erzählen. Menschen klammerten sich in Panik aneinander, andere wurden zu Boden gedrückt. Wer keine Hilfe bekam, hatte keine Chance. "Zu dritt oder viert mussten die Hingefallenen an Haaren und ihren Kleidern hochgezogen werden", sagt Hein Overmann. Gemeinsam mit Philipp Eichler konnte er entkommen. Mit schwarzen, blutigen Füßen - und nur noch mit einer Hose bekleidet.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

50 Jahre Klingele

Werner Papierwerk feiert runden Geburtstag

Werne Geburtstagswochenende bei Klingele: Nachdem das Unternehmen am Freitag mit rund 160 geladenen Gästen sein 50-jähriges Bestehen gefeiert hat, öffneten die Tore des Werner Papierwerks am Samstag für die Öffentlichkeit. Angefangen hat vor einem halben Jahrhundert alles mit ein paar Legosteinen.mehr...

rnPferdehof-Mord

Bluttat auf Pferdehof: Täterin Monika D. vor Entlassung?

Werne/Dortmund Knapp acht Jahre nach dem gewaltsamen Tod der Werner Pferdehof-Besitzerin Elsbeth B. könnte die Täterin, Ex-Jurastudentin Monika D., möglicherweise schon im August entlassen werden.mehr...

rnRestaurant-Check

Wir checken Werner Restaurants: Zum Auftakt gibt’s Pizza mit Minze im L‘Italiano

Werne Wir starten eine Serie mit Restaurant-Checks in Werne. Von besserer Pommesbude bis gehobenem Restaurant. Die erste Bestellung geben wir auf im L‘Italiano an der Stockumer Straße.mehr...

Bundeswettbewerb

Christophorus-Schüler gewinnen Titel als beste Schülerfirma Deutschlands

Werne/Berlin Grenzenlose Freude: Die Schüler des Christophorus-Gymnasiums Werne holen sich Deutschlands höchste Auszeichnung für Schülerfirmen mit ihrem Europa-Kinderbuch „Drummel on Tour“.mehr...

Sonder-Kontrolle

Mittwochabend neun Knöllchen in der Fußgängerzone Werne verteilt

Werne Parken in der Fußgängerzone, Alkohol-Gelage auf Spielplätzen, Müll und Hundekot auf den Straßen – solchen Bürger-Beschwerden ging eine Sonder-Kontrolle am Mittwochabend auf den Grund.mehr...

rnEhemalige Ein-Euro-Jobberin

Für die Familie gekämpft – vom Ein-Euro-Job zur Festanstellung

Herbern/Werne Sandra Sondermann aus Herbern hat es geschafft. 2009 als Ein-Euro-Jobberin gestartet, ist sie seit 2014 fest angestellt – unbefristet. Sie hat für sich und ihre Familie gekämpft.mehr...