Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Fahrgäste im Bus verletzt - Pkw fuhr weiter

Beinahe-Zusammenstoß

Einen Zusammenstoß konnte eine aufmerksame Busfahrerin am Montagabend zwar vermeiden, als ein Pkw vollkommen unerwartet aus einer Einfahrt kam - nicht aber, dass sich zwei Fahrgäste durch die unerwartete Bremsung verletzten. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer des Pkws.

BOCHUM

10.06.2015

Gegen 18.35 Uhr fuhr ein Linienbus die "Alte Bahnhofstraße" in nordwestliche Richtung entlang. Nachdem der Bus von der Haltestelle "Zum Familienwohl" anfuhr, fuhr plötzlich aus einer Einfahrt zu den Wohnhäusern 134 bis 144 ein silber-grauer Wagen. Die Busfahrerin (45) bremste so stark, dass sich zwei weibliche Fahrgäste (48/61) verletzten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige