Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Thema: DSW21

Autofriedhof an der Bornstraße

Ein alter Schrottbus soll zum Schmuckstück werden

DORTMUND Ein Schandfleck ist der städtische Streifen an der Bornstraße im Dortmunder Norden schon seit Jahren. Nach der Rodung sieht der zugemüllte Autofriedhof nun noch trostloser aus. Busfahrer Bruno Weizmann steht trotzdem mit leuchtenden Augen zwischen den Schrottfahrzeugen. Mit einem davon hat er etwas ganz Besonderes vor.mehr...

Dortmund In Kantinen wird nicht nur Curry- oder Kohlwurst aufgetischt, sondern auch der neueste Büroklatsch. Dazu gehört zurzeit die Entscheidung der Stadtwerke, dass die Beschäftigten der Stadtmutter mehr fürs Essen zahlen müssen als die eigenen. Das schmeckt nicht allen.mehr...

HÖRDE Großer Bahnhof, viel Gesprächsstoff: Die Situation am Bahnhof Hörde stellt im Moment niemanden zufrieden. Das sind die aktuellen Probleme inklusive möglicher Wege, wie sie zu lösen sind.mehr...

Dortmund Höhere Preise, neue Tickets, andere Preisstufen: Ab 1. Januar 2018 gibt es einige Veränderungen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) - und damit auch im Dortmunder Bus- und Bahnnetz. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.mehr...

BRACKEL Die Bezirksregierung Arnsberg hat 1,6 Millionen Euro für den Ausbau der Stadtbahn zwischen Brackel und Asseln genehmigt. Baubeginn soll schon 2018 sein. Der Ausbau hätte gleich mehrere Folgen.mehr...

BITTERMARK Weil die Fahrerin eine Pause machen musste, war die Fahrt für die Passagiere eines Busses der Linie 450 am Samstag vorzeitig beendet. Die Fahrgäste, viele von ihnen auf der Heimreise vom BVB-Spiel, mussten an der Haltestelle „Weiße Taube“ aussteigen. Wir haben bei Busbetreiber DSW21 nachgefragt, was da los war.mehr...

DORTMUND Der Hotel-Boom in Dortmund reißt nicht ab: Nachdem die britische Hotelkette „Premier Inn“ einen Neubau am Hauptbahnhof ankündigte, will ein Aachener Investor ein weiteres Hotel bauen. An markanter Stelle.mehr...

DORTMUND Busse und Bahnen der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) sind im Jahr 2017 wohl noch etwas unpünktlicher als in den Vorjahren. Derzeit stecken sie oft im dichten Vorweihnachtsverkehr fest, Bahnen sind fast täglich in Unfälle verwickelt. Und: Es mangelt an der Information der Fahrgäste.mehr...

Verspätungen im Stadtbahn-Verkehr

Auto prallte gegen Stadtbahn - zwei Verletzte

Dortmund An der Bornstraße/Hildastraße ist es am Donnerstagabend zu einem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Ein Audifahrer aus Lünen prallte beim Wenden gegen eine Stadtbahn. Im Stadtbahnverkehr kam es zu Verspätungen. Ein anderer Unfall fast zur gleichen Zeit hatte noch größere Auswirkungen auf das Stadtbahn-Netz.mehr...

DORTMUND Die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) sehen bis Ende 2022 tiefroten Zahlen entgegen. Unter anderem verhageln hohe Pensionsrückstellungen die Ergebnisse. DSW21 will die Reißleine ziehen - und mit einem Trick gegensteuern.mehr...