Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Hauptbahnhof Dortmund

DORTMUND Einen 19-jährigen Schwarzfahrer überprüfte die Bundespolizei am Mittwoch im Hauptbahnhof und stellte fest: Der Mann war bereits in neun Fällen aktenkundig. Dank eines Hinweises fand die Polizei auch noch einen Rucksack, den der Mann zuvor im Bahnhof versteckt hatte - voll mit Diebesgut.mehr...

DORTMUND Immer mehr Menschen laufen bewaffnet durch Bahnhöfe oder nehmen ihre Waffen mit in Züge. Sagt zumindest die Bundespolizei. Jüngstes Beispiel: ein 19-Jähriger im Hauptbahnhof Dortmund. Seine Waffen waren nicht das einzige Illegale, das er bei sich hatte.mehr...

Dortmund Zu einem Streit mit schmerzhaften Folgen für einen der Kontrahenten ist es am Dienstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof gekommen. Zwei Obdachlose hatten sich in die Haare bekommen - so schlimm, dass einer dem anderen wohl einen Schraubendreher in den Oberschenkel rammte.mehr...

DORTMUND Ein Routineeinsatz der Bundespolizei im Hauptbahnhof ist am Samstagabend eskaliert: Eigentlich sollte nur ein erwischter Ladendieb in einer Drogerie durchsucht werden. Doch der rastete plötzlich aus - und rammte sich zweimal eine Nagelschere in den Hals.mehr...

DORTMUND Weil er die Kassiererin einer Drogerie im Hauptbahnhof drängelte, schneller zu arbeiten, hat ein 61-jähriger Dortmunder einen Schlag gegen den Hinterkopf bekommen - und zwar von einem anderen Kunden. Dem Angreifer blüht nun ein Strafverfahren.mehr...

DORTMUND Fast 1000 Züge und rund 130.000 Kunden am Tag: Der Dortmunder Hauptbahnhof ist für die Deutsche Bahn ein wichtiger Standort. Doch nicht alle Reisenden wollen einfach nur von A nach B fahren. Sie sind auf Randale aus: Bahn-Personal muss mit Gewalt am Arbeitsplatz rechnen.mehr...

„Mc Donald‘s“ im Hauptbahnhof

Betrunkener spuckt auf Essen und zeigt Hitlergruß

DORTMUND Ein 47 Jahre alter Dortmunder hat sich am Freitagnachmittag am Dortmunder Hauptbahnhof gehörig daneben benommen: Der Betrunkene spuckte im „Mc Donald‘s“ mehrfach in Essen anderer Kunden und hob den Arm zum Hitlergruß. Der Mann ist für die Polizei ein alter Bekanntermehr...

Festnahme im Hauptbahnhof Dortmund

Schwarzfahrer gibt Tötungsdelikt in Frankfurt zu

DORTMUND Ein Routineeinsatz der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof hat am Donnerstag zu einem unerwarteten Ermittlungserfolg geführt: Ein 18-Jähriger sollte festgehalten werden. Wegen Schwarzfahrens. Dann wurde klar: Der junge Mann soll eine deutlich schlimmere Tat auf dem Gewissen haben. mehr...

DORTMUND Eine unangenehme Überraschung - und das schon am frühen Morgen: Am Sonntag am Dortmunder Hauptbahnhof haben Fahrgäste einen Mann beim Onanieren entdeckt, als sie die Treppen eines Bahnsteigs hochkamen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art am Hauptbahnhof.mehr...

DORTMUND „Ich hab‘ Heroin dabei, weiß aber nicht genau wo“: Mit dieser ungewöhnlichen Frage hat sich ein 28 Jahre alter Selmer am Sonntagabend an eine Bundespolizei-Streife im Hauptbahnhof Dortmund gewandt. Die Beamten halfen ihm gerne bei der Suche.mehr...