Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Ort: 44267-Höchsten

Brandmeldeanlage hatte ausgelöst

Feuerwehr rückte am Samstagmorgen zum BVB-Hotel aus

DORTMUND Gegen Bremen waren die Spieler von Borussia Dortmund gefordert – und schon vor dem Spiel am Samstag waren sie in Alarmbereitschaft: Im Mannschaftshotel des BVB, dem l‘Arrivée, löste am Samstagmorgen die Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehr rückte zum Einsatz aus – und beendete diesen schnell wieder. mehr...

Einfahrt zum Einkaufszentrum

Auf dem Höchsten häufen sich die Unfälle

HÖCHSTEN. Die Einfahrt zum neuen Geschäftszentrum auf dem Höchsten wird zur Problemzone. Die Unfälle häufen sich. Zuletzt war erstmals eine Person schwerer verletzt worden. Bei vielen Höchstenern wirft das Fragen auf.mehr...

Beschluss des Oberlandesgerichts

Anschlag auf den BVB-Bus: Sergej W. bleibt in U-Haft

DORTMUND Sergej W. bleibt in Untersuchungshaft. Das Oberlandesgericht Hamm hat wie erwartet dem Antrag des Dortmunder Landgerichts stattgegeben. Der mutmaßliche BVB-Attentäter muss sich ab dem 21. Dezember wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten.mehr...

HÖCHSTEN Drei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Autounfalls, der sich am Donnerstag im Dortmunder Ortsteil Höchsten ereignet hat. Eines der Opfer wurde so schwer verletzt, dass es zur stationären Behandlung ins Krankenhaus kam. mehr...

HÖCHSTEN BVB-Fan Peter Schroeter lebt im Allgäu. Für das Topspiel am Samstag gegen den FC Bayern hatte er Karten. Deswegen kam er nach Dortmund - mit seinem Helikopter. Er landete stilecht vor dem Mannschaftshotel von Borussia Dortmund. mehr...

HÖCHSTEN Wie gefährlich ist die Einfahrt von der Wittbräucker Straße zum neuen Geschäftszentrum Höchsten? Die Meinungen dazu gehen auseinander. Das denken Autofahrer, Politik und Polizei. mehr...

HÖCHSTEN Drei Tage lang saß der Kater Samu in Höchsten in einer Baumkrone fest. Trotz liebevoller Lockversuche kam der ängstliche Kater nicht mehr herunter und musste am Samstag schließlich von Baumkletterern aus Bochum gerettet werden, weil die Leiter der Feuerwehr nicht ausreichte.mehr...