29-jähriger Ahauser verliert Kontrolle über Auto - fünf Schwerverletzte

Eper Straße

AHAUS Fünf Schwerverletzte, darunter ein drei Monate alter Säugling, forderte am frühen Samstagabend ein Unfall auf der Eper Straße. Ein 29-jähriger Ahauser hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

11.09.2011, 11:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fünf schwerverletzte wurden aus dem Auto des 29-jährigen Ahausers gerettet.

Fünf schwerverletzte wurden aus dem Auto des 29-jährigen Ahausers gerettet.

Bei ihm wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Deshalb mußte bei ihm eine Blutprobe angeordnet werden. Der Sachschaden liegt bei 1500 Euro. Bei den Verletzten Mitfahrern handelt es sich um einen drei Monate alten Säugling aus Gronau, seine 21-jährige Mutter, einen 26-jährigen Gronauer und ein 14-jähriges Mädchen aus Schöppingen.

Lesen Sie jetzt