50-Kilo-Bombe ohne Probleme entschärft

Kampfmittelräumdienst im Einsatz

Bei Erdarbeiten auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei Beckering im Bereich Hinterer Wall ist am Donnerstagabend gegen 19 Uhr eine etwa 80 Zentimeter große amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Dem Experten des Kampfmittelräumdienstes gelang es ohne Probleme, die 50 Kilogramm schwere Bombe zu entschärfen. Um kurz nach 22 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

AHAUS

16.05.2013, 20:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aus Sicherheitsgründen, so die Entscheidung der Experten vor Ort, wurden die Wohngebäude im Umkreis von 50 Metern rund um den Fundort der Bombe evakuiert. Das Gelände, auf dem Wohn- und Geschäftshäuser entstehen sollen, war bereits per Luftbildauswertung auf mögliche Blindgänger hin untersucht worden. Für die nächste Woche war unabhängig vom jetzigen Fund eine Untersuchung des Geländes mit Metalldetektoren geplant. Die jetzigen Erdarbeiten, so Witte, dienten der Vorbereitung für diese Detektion.

Lesen Sie jetzt