Am Steuer einen Schluck genommen

Fahrt schnell beendet

Frühschoppen am Steuer – da kannte die Polizei kein Pardon. Für den Autofahrer, der am Sonntagmorgen um 10.10 Uhr dabei beobachtet wurde, wie er während der Fahrt einen Schluck aus der Bierflasche nahm, war die Fahrt sofort beendet.

AHAUS

01.10.2017, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die Polizei mitteilte, hielten die Polizeibeamten nach ihrer Beobachtung den 52-jährigen Autofahrer aus Ahaus auf der Königstraße an und kontrollierten ihn. das Ergebnis: Es war nicht der erste Schluck aus der Flasche. Eine Atemalkoholanalyse, die auf der Polizeiwache Ahaus durchgeführt wurde, ergab einen Wert von 0,3 mg/l Atemalkohol. Ab einem Wert von 0,25 mg/l liegt eine Verkehrsordnungswidrigkeit vor. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der 51-Jährige muss nun mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot rechnen.

Alkoholisierter Motorrollerfahrer

Bereits am Freitag kontrollierten Polizeibeamte gegen 13.20 Uhr auf der Kirchstraße einen 22-jährigen Motorrollerfahrer aus Ahaus-Alstätte. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 22-Jährige unter Drogeneinfluss stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt