Auf "Zebrastreifen" Radlerin angefahren

02.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Ahaus Am Donnerstag gegen 19.20 Uhr war eine 44- jährige PKW-Fahrerin auf der Wessumer Straße in Richtung Kreisverkehr Stadtpark unterwegs, als am Fußgängerüberweg in Höhe Baumschulweg/ Holthues Hoff eine 70-jährige Radfahrerin plötzlich vom Radweg auf den Zebrastreifen fuhr, um die Straße zu überqueren. Trotz Brems- und Ausweichmanövers der PKW-Fahrerin kam es zum Zusammenprall. Die 70-Jährige stürzte, ihre dabei erlittenen Verletzungen wurden im Ahauser Krankenhaus ambulant behandelt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf lediglich 50 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass auf "Zebrastreifen" nur Fußgänger Vorrang gegenüber den übrigen Verkehrsteilnehmern haben.

Lesen Sie jetzt