Bewohner nicht zuhause: Feuerwehr löscht brennendes Essen an der Wallstraße

rnFeuerwehreinsatz

Für Aufregung sorgte am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr ein Feuerwehreinsatz. In einer Wohnung an der Wallstraße war Essen auf dem Herd in Brand geraten. Die Bewohner waren nicht zuhause.

Ahaus

, 16.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Zu dem Feueralarm an der Wallstraße ist am Dienstagabend die Feuerwehr Ahaus ausgerückt. In einem Wohnhaus war es in einer Küche zu einer starken Verrauchung gekommen.

Bewohner nicht zuhause: Feuerwehr löscht brennendes Essen an der Wallstraße

Über den Balkon verschaffte sich die Feuerwehr Zutritt zu der Wohnung im ersten Stock. © Stephan Teine

Unter schwerem Atemschutz ging die Feuerwehr vor um den Brand zu löschen.

Die Bewohner der Wohnung waren während des Einsatzes nicht zuhause. Nachbarn hatten die Feuerwehr alamiert. Wie Dirk Honekamp, stellvertretender Leiter der Ahauser Feuerwehr vor Ort erklärte, wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude mit starken Lüftern.

Bewohner nicht zuhause: Feuerwehr löscht brennendes Essen an der Wallstraße

Unter schwerem Atemschutz war die Feuerwehr in die Wohnung vorgerückt. © Stephan Teine

Im Einsatz waren Kräfte der Feuer- und Rettungswache Ahaus sowie der Freiwilligen Feuerwehr Ahaus. Etliche Schaulustige beobachteten den Einsatz – allerdings aus einiger Entfernung.

Lesen Sie jetzt