Bücherbabys erforschen Literatur

18.11.2008, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Jesse erkundet in der Stadtbücherei die spannende Welt des Buches.</p>

<p>Jesse erkundet in der Stadtbücherei die spannende Welt des Buches.</p>

Ahaus Der morgige Donnerstag wird bundesweit als Vorlesetag unter dem Motto "Wir lesen vor" begangen. In ganz Deutschland treffen sich große und kleine Leseratten, um die Freunde am Lesen weiter zu vermitteln oder um bei spannenden Geschichten und Aktionen dabei zu sein. An diesem Vorlese-Feiertag bietet die Stadtbücherei Ahaus von 16 bis 17 Uhr die Vorlesestunde "Bücherbabys - mit Büchern wachsen" für die kleinsten Bücherwürmer von zwei bis vier Jahren und ihre Eltern an. Gemeinsam mit der Sozialarbeiterin Lydia Niehues werden stabile Pappbilderbücher erforscht, Kläppchen und Fühlelemente ausprobiert und kleine Geschichten aus dem Kinderalltag erzählt.

Das Vorbild der "Bücherbabys" in der Stadtbücherei Ahaus ist das englische Projekt "Bookstart", das Eltern seit 1992 mit Lesepaketen zur Geburt und im Alter von drei Jahren versorgt. Eine wissenschaftliche Studie dazu hat gezeigt, dass die Kinder bei der Einschulung bessere sprachliche, mathematische und soziale Fähigkeiten besitzen.

Lesen Sie jetzt