Drei Löschzüge üben gemeinsam bei einem simulierten Lagerhallenbrand bei Stapelbroek

rnFeuerwehrübung

Simuliert wurde ein Feuer in einer Lagerhalle der Firma Stapelbroek im Industriegebiet Ahaus-Legden. Außerdem mussten sieben Vermisste gefunden und gerettet werden.

Ahaus

, 13.09.2019, 19:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu der Übung sind am Freitagabend die Löschzüge aus Ahaus, Legden und Asbeck sowie das Deutsche Rote Kreuz aus Legden ausgerückt. Nach etwas mehr als einer Stunde war die Übung beendet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuerwehren aus Ahaus, Legden und Asbeck üben gemeinsam bei der Firma Stapelbroek

21 Feuerwehrleute aus Ahaus und 45 Feuerwehrleute aus Legden und Asbeck haben gemeinsam bei der Firma Stapelbroek geübt. Simuliert wurde ein Brand der gesamten Hochregallager-Halle.
13.09.2019

Un Yrmhzga dzivm 78 Xvfvidvsiovfgv zfh Öszfh fmw 54 Xvfvidvsiovfgv zfh Rvtwvm fmw Öhyvxp. Qrg wvi Dfhznnvmziyvrg fmw wvi Slnnfmrpzgrlm dzi Ioirxs Vlmizgsü vrmvi wvi Byfmthovrgviü afuirvwvm.

Lesen Sie jetzt