Bei Hustenanfall von der Straße abgekommen – Autofahrer bei Unfall auf Düwing Dyk verletzt

rnUnfall in Ahaus

Ein Hustenanfall mit schwerwiegenden Folgen: Ein 46-jähriger Mann aus Raesfeld kam wegen des Hustens mit seinem Auto von der Fahrbahn des Düwing Dyks ab. Er wurde leicht verletzt.

Ahaus

, 29.10.2019, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagmittag gekommen. Ein 46-jähriger Ramsdorfer befuhr nach Angaben der Polizei gegen 12.30 Uhr den Düwing Dyk von Ahaus kommend in Richtung Stadtlohn.

In Höhe Sabstätte 17 bekam der Ramsdorfer einen so starken Hustenanfall, dass er dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, das Lenkrad veriss und nach links von der Fahrbahn abkam. Dort schleuderte das Auto in den Graben und kam vor einem Straßenschild zum Stillstand.

Der Ramsdorfer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Ahauser Krankenhaus eingeliefert.

Jetzt lesen

Der Löschzug Wüllen wurde zur Verkehrssicherung und Reinigung der Unfallstelle zur Hilfe gerufen. Der Schaden wurde von der Polizei vor Ort auf rund 20.000 Euro beziffert. Wärend der Unfallaufnahme war der Düwing Dyk (Kreisstraße 20) gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt