Unter anderem an der Josefschule werden Maßnahmen vorgenommen, um die Infrastruktur in Ahaus in Sachen Ganztag an Grundschulen zu optimieren. Ob Teile aus den Projekten aus dem aktuellen Investitionsprogramm von Bund und Ländern förderfähig sind, wird die Stadt kurzfristig prüfen.
Unter anderem an der Josefschule werden Maßnahmen vorgenommen, um die Infrastruktur in Ahaus in Sachen Ganztag an Grundschulen zu optimieren. Ob Teile aus den Projekten aus dem aktuellen Investitionsprogramm von Bund und Ländern förderfähig sind, wird die Stadt kurzfristig prüfen. © Michael Schley
Ganztag an Grundschulen

Enge Fristen: Stadt Ahaus prüft Förderfähigkeit aktueller Projekte im OGS-Ausbau

Gleich mehrere Bauprojekte zum Ganztagsausbau an Grundschulen sind in Ahaus in der Planung oder Umsetzung. Unterstützung könnte ein Förderprogramm liefern. Doch die Fristen sind sehr eng.

Mit Hochdruck bereitet sich die Stadt Ahaus aktuell auf den anstehenden Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz an Grundschulen im Jahr 2025 vor. Gleich mehrere Projekte sind derzeit in der Umsetzung oder Planung, um den Erfordernissen gerecht werden zu können. Da kommt ein zusätzliches Investitionsprogramm von Bund und Ländern zum beschleunigten Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen gerade recht.

Situation im offenen Ganztag wird optimiert

Schulträger: Verlängerung der Frist wäre wünschenswert

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.