„Es ist eine große Schande“- Angeklagte zeigen Reue für Überfall auf Juwelier

Redakteurin
Nicht nur die Tür der Goldschmiede hatte einer der Angeklagten mit einem Vorschlaghammer traktiert, er warf ihn auch in Richtung des Inhabers, der sich noch in Sicherheit bringen konnte.
Nicht nur die Tür der Goldschmiede hatte einer der Angeklagten mit einem Vorschlaghammer traktiert, er warf ihn auch in Richtung des Inhabers, der sich noch in Sicherheit bringen konnte. © Stephan Rape
Lesezeit

„Ist eine große Schande“

Gutachter sehen keinen Einfluss auf Schuldfähigkeit