Festlicher Ausklang des Weihnachtsfestes

Männerchor-Konzert

STADTLOHN Seit dem Jahr 2000 stimmt der Stadtlohner Männerchor seine Konzertbesucher auf Weihnachten ein. In diesem Jahr wird mit dem Konzert am Sonntag, 27. Dezember für die Konzertbesucher ein festlicher Ausklang des Weihnachtsfestes angeboten.

19.12.2009, 08:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Weihnachtskonzert des Männerchores im Jahr 2008.

Das Weihnachtskonzert des Männerchores im Jahr 2008.

Als gefragte Lied- und Oratoriensängerin ist Dorothea Ohly-Visarius in Nord- und Ostdeutschland unterwegs. Bereits 1998 führte eine Konzertreise sie als Altistin in Händels “Messias” in die USA und nach Kanada. Nach Italien, Frankreich, Ungarn und Israel führten Konzertreisen die Sopranistin Helen van Almsick. Heute hat sie sich auf die Musik des 18. und 19. Jahrhunderts spezialisiert. In jüngster Zeit trat sie vor allem mit den großen Oratorienpartien von Bach im norddeutschen Raum und in den Niederlanden auf. Chorleiter Bernhard van Almsick hat ein Programm zusammengestellt, das für alle Konzertbesucher ein Erlebnis werden wird. Neben der Kantate werden bekannte Weihnachtslieder wie „Süßer die Glocken nie klingen” oder „Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen” gesungen. Ein weiteres Highlight wird das wohl bekannteste Weihnachtslied „Stille Nacht” von Franz Xaver Gruber sein, das Chorleiter Bernhard van Almsick für sechs Stimmen arrangiert hat.

  • Karten für das Konzert am 27. Dezember 17 Uhr in der St. Josef Kirche in Stadtlohn sind nur im Vorverkauf bei allen Sängern sowie bei der Volksbank Stadtlohn, der Sparkasse Stadtlohn und dem Bürgerbüro im Rathaus für zehn Euro erhältlich.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt