Gedenken und ein Meer aus Kerzen und Lichtern

Ahaus leuchtet auf

Der Platz vor der Kirche St. Mariä Himmelfahrt war am Freitagabend mit ungezählten Menschen gefüllt, als dort der Opfer der Terroranschläge von Paris gedacht wurde.

Ahaus

, 20.11.2015, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gedenken und ein Meer aus Kerzen und Lichtern

Vor der Kirche St. Mariä Himmelfahrt wurde am Freitagabend der Opfer der Terroranschläge in Paris gedacht. Gleichzeitig war am Auftakt für "Ahaus leuchtet auf".

Rund um den Mahner stellten die Menschen Kerzen auf, ehe es für eine Schweigeminute ganz ruhig auf dem großen Platz wurde. Dabei wurden die Farben der französichen Flagge auf den Kirchenbau projiziert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ahaus leuchtet auf - 2015

Mit einer Gedenkfeier für die Opfer der Terroranschläge in Paris war Auftakt für "Ahaus leuchtet auf".
20.11.2015
/
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
© Foto: Bernd Schlusemann
Schlagworte Ahaus

Das war gleichzeitig Auftakt für „Ahaus leuchtet auf“. Mit einer illuminierten Innenstadt und verkaufsoffenen Geschäften bis 21 Uhr wurde an diesem Abend sozusagen die Adventszeit in der Ahauser Innenstadt eingeleuchtet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt