Generationswechsel an der Spitze

Landfrauen

LEGDEN 28 Jahre lang hat Elisabeth Brügger an der Spitze des örtlichen Landfrauenverbandes gestanden. Jetzt ist die 61-Jährige nicht erneut zur Wahl angetreten. „Ich klebe ja nicht an dem Amt, es ist Zeit, Platz zu machen für eine jüngere Frau.“

von Von Sylvia Lüttich-Gür

, 11.03.2010, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anna Catharina Schulze Vasthoff (l.) löst Elisabeth Brügger an der Spitze des landfrauenverbandes ab.

Anna Catharina Schulze Vasthoff (l.) löst Elisabeth Brügger an der Spitze des landfrauenverbandes ab.

Was sie an dem Verband so attraktiv findet, dass sie sich trotz der Mehrfachbelastung durch die Arbeit in der Erziehung, im Haus und auf dem Hof dafür engagiert? „Die Vielfalt“, sagt sie. Der Verband mache berufliche Weiterbildungsangebote, setze neue wirtschaftliche Schwerpunkte, biete aber eben auch eine lebendige Gemeinschaft, in der die Mitglieder gerne Freizeit miteinander verbringen. Längst seien es nicht nur die Landfrauen im engeren Sinne, die sich im Landfrauenverband gut aufgehoben fühlen. Auch berufsferne Frauen fühlten sich von dem breiten Angebot angesprochen. An manche wendet sich der Verband ganz explizit: „An solche, die auf einen Hof einheiraten wollen, selbst aber gar keine Vorkenntnisse haben“, nennt Schulze Vasthoff ein Beispiel. Sie selbst hat die Landwirtschaft von Kindsbeinen kennen gelernt – und auch die Verbandsarbeit der Landfrauen: Ihre Mutter, Anneliese Haselkamp, ist langjährige Kreisvorsitzende des Coesfelder Landfrauenverbandes.

„Das Selbstverständnis des Verbandes hat sich in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verändert“, blickt Elisabeth Brügger auf ihre Amtszeit zurück. Cocktail-Abende anzubieten oder Ernährungskurse, das sei vor 30 Jahren noch niemandem eingefallen, ergänzt sie lachend. Dabei seien diese Angebote heute regelmäßig ausgebucht. Trotz des Wechsels an der Spitze: Der Landfrauenverband Legden-Asbeck setzt weiterhin auf Teamarbeit im Vorstand – und in dem ist Elisabeth Brügger weiterhin vertreten: als Beisitzerin.

Lesen Sie jetzt