Gesang aus dem Planwagen

15.07.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus "Hab' mein Wagen vollgeladen..." klang es aus vielen Kehlen bei der Planwagenfahrt der Bewohner des Heinrich-Albertz-Hauses und der Seniorenwohnanlage. Unter musikalischer Begleitung des Geschäftsbereichsleiters Heinrich Diehlmann fuhren 35 Bewohner und ehrenamtliche Mitarbeiter zum Kaffeetrinken zur Legdener Düstermühle. "Ohne das große ehrenamtliche Engagement wären solche Ausflüge kaum auf die Beine zu stellen", betonte Sonja Lappe vom Sozialen Dienst.

Lesen Sie jetzt