Gesundheit-Abitur an Berufsschule Lise-Meitner: Fachlich fit und hochschulreif

Berufskolleg Lise Meitner

Am Berufskolleg Lise Meitner bietet sich Interessierten die Möglichkeit, am Beruflichen Gymnasium zwischen zwei sehr interessanten Bildungsgängen und damit verbundenen Zielen zu wählen.

Ahaus

16.01.2020, 12:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Weg zum Gesundheit-Abitur wird beim Berufskolleg Lise Meitner geebnet.

Der Weg zum Gesundheit-Abitur wird beim Berufskolleg Lise Meitner geebnet. © privat

Wie funktioniert der menschliche Körper? Wie reagiert er auf äußere Einflüsse? Wie hängen Körper und Psyche zusammen? Wie kann man Krankheiten vorbeugen, sie erkennen und behandeln? Und wie geht die Gesellschaft mit Krankheit und Gesundheit um?

Wer ein Interesse an solchen Fragen hat, dem bietet das Abitur mit dem Schwerpunkt Gesundheit am Berufskolleg Lise Meitner eine gute Basis für die Verbindung zwischen dem Ziel der Allgemeinen Hochschulreife und dem beruflichen Schwerpunkt Gesundheit.

Gut ausgebildet und motiviert

Längst ist vielen klar, dass es um eine am Menschen orientierte gesundheitliche Versorgung auch in Zukunft gewährleisten zu können, vor allem einer Voraussetzung bedarf: gut ausgebildetes und motiviertes Fachpersonal.

Durch den medizinischen Fortschritt und die zunehmende Akademisierung eröffnen sich für junge Menschen neue berufliche Perspektiven und Chancen im Gesundheitsbereich.

Unterricht am Modell ist für die Schüler ein Bestandteil des Unterrichts.

Unterricht am Modell ist für die Schüler ein Bestandteil des Unterrichts. © privat

Dabei lernen die Absolventen das Berufsfeld des Gesundheitswesens längst nicht nur im Unterricht kennen: „Unsere Schüler hospitieren in medizinischen, wissenschaftlichen oder öffentlichen Einrichtungen, zum Beispiel in Krankenhäusern, Labors, Gesundheitsämtern oder bei Krankenkassen“ , weiß Barbara Blüml, die am bklm in Ahaus diesen Bildungsgang leitet.

Vorbereitung aufs Studium

„Durch ihren gewählten gesundheitlichen Schwerpunkt bereiten sich unsere Schüler in besonderer Weise auf ein Studium im medizinischen, pharmakologischen, gesundheitsökonomischen oder psychologischen Bereich vor.“

„Aber auch für eine Berufsausbildung im Gesundheitswesen außerhalb der Hochschule liefern wir ein erstklassiges Fundament, allein schon durch unseren Fächerschwerpunkt Gesundheit, Biologie, Biochemie und Psychologie“, so Blüml weiter.

Erzieherausbildung in Verbindung mit dem Abitur

„Haben Sie Lust und genügend Energie, mit kleinen, aber starken Persönlichkeiten über Lieblingsspielzeuge, wildes Toben oder Matschspiele in Verhandlung zu treten oder möchten Sie es lernen?“, fragt Arne Witomsky, Leiter für den Bildungsgang Erzieher und Allgemeine Hochschulreife.

„Haben Sie Interesse daran, junge Menschen bei ihrer individuellen Entwicklung zu verstehen und verantwortungsvoll zu unterstützen?“, so Witkomsky weiter beim Beratungsgespräch in die Runde Interessierter.

Eine Ausbildung zum Erzieher im Rahmen des Abiturs ist auch möglich.

Eine Ausbildung zum Erzieher im Rahmen des Abiturs ist auch möglich. © privat

Wer sich für den Schwerpunkt Erziehung entscheidet, sollte sich auf jeden Fall darauf einlassen können, aktiv mitzuarbeiten, damit man in der Lage ist, sich aus persönlicher Sicht ein Bild von den Dimensionen der Erziehung machen zu können.

„Wir betrachten konkrete Situationen, in denen Menschen miteinander umgehen, Auseinandersetzungen führen. Dabei überdenken und entwickeln wir alternative Handlungsmöglichkeiten und überlegen, welche Einflussgrößen wie und in welchem Ausmaß auf die menschliche Entwicklung einwirken“, so Witomsky weiter.

Doppelqualifizierung

Das bklm bietet mit diesem Bildungsgang eine in der Bildungslandschaft eher seltene und besondere Doppelqualifizierung an: Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieher einerseits und die Möglichkeit, die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben, sodass nach der Ausbildung beziehungsweise dem Abitur mehrere Wege offen stehen.

Beispielsweise auch die Option eines nicht fachgebundenen Hochschulstudiums. Kurz gefasst: Ausbildung und Bildung unter einem Hut!

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt