Verkehrsunfälle

Glatte Straßen im Kreis Borken – 16 Unfälle und sechs Verletzte

Von Donnerstagabend bis Freitagmorgen waren die Straßen glatt im Kreis Borken. Überall im Kreisgebiet gab es Unfälle. In Raesfeld wurde ein Mann schwer verletzt. Hier ein Überblick.
© picture alliance/dpa

Wie die Polizei am Freitagvormittag mitteilte, ereigneten sich zwischen Donnerstag, 18 Uhr, und Freitag, 6 Uhr, auf den Straßen 16 Verkehrsunfälle, bei denen die witterungsbedingten glatten Straßen eine Unfallursache waren. Dabei wurde ein Mann in Raesfeld-Erle schwer verletzt und fünf Menschen leicht.

Es „krachte“ sowohl in Ahaus im nördlichen Kreisgebiet wie auch in Rhede im Süden. Die Polizei hat eine Übersicht erstellt:

  • Ahaus: ein Unfall, eine leicht verletzte Person, 23.10 Uhr, Schwiepinghook (Alstätte), Pkw-Fahrer geriet in Straßengraben
  • Borken: drei Unfälle, ein leicht verletzter Fahrradfahrer auf der Königsberger Straße (Alleinunfall gegen 20.15 Uhr) 20.35 Uhr, Bocholter Straße/Vardingholter Straße (Unfall mit Sachschaden) 05.35 Uhr, Heidekamp/Vardingholter Straße (Unfall mit Sachschadenl)
  • Gescher: drei Unfälle, eine leicht verletzte Person 18.55 Uhr, L 820, Tungerloh-Pröbsting (Unfall mit Sachschaden) 21.30 Uhr, Eschstraße, Radfahrer nach Sturz leicht verletzt 23.20 Uhr, Klyer Damm, Hochmoor, (Unfall mit Sachschaden)
  • Gronau-Epe: ein Unfall mit Sachschaden, 20.00 Uhr, Sunderhooker Weg
  • Legden: ein Unfall, eine leicht verletzte Person 19.10 Uhr, K 33
  • Raesfeld: ein Unfall, eine schwer verletzte Person
  • Stadtlohn: drei Unfälle mit Sachschaden, 20.15 Uhr, Koeperstraße / Breul 21.50 Uhr und auf der L 572 22 Uhr, L 572
  • Südlohn: ein Unfall, eine leicht verletzte Person 21.25 Uhr, Autofahrerin kam auf der Borkener Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum
  • Rhede: ein Unfall mit Sachschaden, 5.50 Uhr, Burloer Diek/Im Eichengrund
  • Velen: ein Unfall mit Sachschaden, 18.15 Uhr, Eschstraße (Nordvelen)


Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.