Guten Morgen: Nicht Mitdenken heißt Schwitzen

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um eine etwas zu späte Erkenntnis an heißen Tagen.

14.08.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicht immer ist alles im Auto zu jeder Zeit praktisch.

Nicht immer ist alles im Auto zu jeder Zeit praktisch. © Till Goerke

Ein freier Tag, sommerliche Temperaturen und Sonnenschein pur – das schrie förmlich nach einem Ausflug zu einem meiner Lieblingsorte. Da dieser nicht mal eben zu erreichen war, holte ich das Cabrio aus der Garage.

Eigentlich eine tolle Sache, wer braucht schon eine Klimaanlage. Doch die Rechnung ging irgendwie nicht auf. Es war einfach zu heiß. Schwitzen war angesagt. Nun ja, was soll ich sagen? Blöd gelaufen.

Zu späte Erkenntnis

Denn als ich den Wagen später wieder in der Garage parkte, fiel es mir auf: Ich hatte den Windschutz hinter den Sitzen hochgezogen. Windzirkulation und Abkühlung? So nicht. Eine späte und bittere Erkenntnis...